AgaNola Wandelanleihen-Spezialist Lukas Buxtorf wieder mit Top-Platzierung im Citywire „Euro Stars 2019“-Ranking

AgaNola Wandelanleihen-Spezialist Lukas Buxtorf wieder mit Top-Platzierung im Citywire „Euro Stars 2019“-Ranking

AgaNola Wandelanleihen-Spezialist Lukas Buxtorf wieder mit Top-Platzierung im Citywire „Euro Stars 2019“-Ranking
Lukas Buxtorf, Wandelanleihen-Spezialist bei AgaNola. (Foto: AgaNola)

Pfäffikon – Über die letzten Jahre hinweg hat der AgaNola Investment-Spezialist Lukas Buxtorf mehrfach Auszeichnungen für seine anhaltend herausragenden Leistungen erhalten, wie beispielsweise in 2018 das AAA-Rating von Citywire für die risikobereinigte (risikoadjustierte) Performance des CS (Lux) AgaNola Global Convertible Bond. In Citywire Selector’s „Euro Stars 2019“-Wettbewerb, bei dem über alle Anlageklassen und Sektoren hinweg die 10 besten Portfolio Manager ermittelt wurden, rangiert Buxtorf nun unter den führenden Managern von Wandelanleihen-Fonds in Europa. „Diese Auszeichnung freut uns besonders, da sie dank profunder Analysen den nachhaltigen Erfolg unseres Investmentansatzes bestätigt“, sagt AgaNola CEO Oliver Gasser.

Citywire – führend in der Bewertung von Fondsmanagern
Dieses Ranking hat Gewicht, da Citywire als einer der innovativsten Finanzverlage Europas und als Pionier in der Bewertung von Fondsmanagern gilt. Mit einer einzigartigen Methodologie und einem grossen Research-Team folgt Citywire insgesamt über 16000 Fondsmanagern. Berücksichtigt werden nur Manager, die einen Leistungsausweis von 3 Jahren und mehr vorweisen können und deren Fonds in mindestens drei Ländern Europas zum Verkauf zugelassen sind. „Das Wandelanleihen-Universum ist vergleichsweise eng, doch mit seinem AAA-Rating schafft es Lukas Buxtorf zusammen mit seiner Co-Managerin Rossitza Haritova immer wieder, sich mit ihrem Investment-Approach abzuheben“, schreibt Citywire in einer Veröffentlichung vom 5. Juni 2019.

Andersartigkeit des Investment-Ansatzes als Erfolgskriterium
Im Interview mit Citywire beschreibt der prämierte Fondsmanager des CS (Lux) AgaNola Global Convertible Bonds die Charakteristika des Investmentansatzes: „In einem negativen Szenario, wenn die Aktienmärkte wie im vierten Quartal 2018 einbrechen, kommt es auf die Qualität des Bond Floors an.“

Ihre „Delta Unconstrained“-Strategie erlaubt es dem Investment-Duo in Wandelanleihen investiert zu bleiben, selbst wenn ein bestimmtes Preisniveau überschritten wird. „Der ein oder andere Branchenkollege würde eine Wandelanleihe beim Stand von 140 verkaufen. Bei Positionen, von denen wir überzeugt sind, kann es vorkommen, dass wir selbst bei einer Verdoppelung oder Verdreifachung des Preises investiert bleiben“, verrät Buxtorf im Interview und führt Gilead, Nvidia oder Lam Research als Beispiele auf.

Der CS (Lux) AgaNola Global Convertible Bond investiert in rund 100 Positionen, wobei die 10 grössten Positionen im Sinne der Diversifikation nicht mehr als 26% des Gesamtinvestments ausmachen. Im Gegensatz zu grösseren Mitbewerbern fokussiert sich der Fonds auf reine Wandelanleihen-Anlagen ohne Berücksichtigung synthetischer Instrumente. Mit Blick auf mögliche Risiken wurde der Bestand liquider Mittel jüngst vom historischen Mittel von 5% auf 9% erhöht. (AgaNola/mc/ps)

Über AgaNola
AgaNola AG ist ein Asset Manager im Privatbesitz mit Sitz in Pfäffikon, Schwyz. Neben der Spezialität Wandel- und Unternehmensanleihen zählen diverse Fonds zum Angebot. Das AgaNola-Leistungsspektrum reicht von der Beratung auf Produktebene über Managed Accounts bis hin zur Beratung von Anlagekomitees. Zu AgaNola-Kunden zählen Pensionskassen und private Anleger, wie HNWI und Family Offices.

AgaNola
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.