Alpha FMC eröffnet zweites Büro in der Schweiz

Nicolas Cherbuin
Nicolas Cherbuin, CEO von Alpha FMC Schweiz. (Foto: zvg)

Zürich – Der Asset Management Consulting-Anbieter Alpha FMC („Alpha“) hat ein neues Büro in Zürich eröffnet, um seine Präsenz auf dem Schweizer Asset Management & Asset Services Markt auszubauen. Dies sei ein weiterer wichtiger Schritt in der Strategie der geografischen Expansion von Alpha, heisst es in einer Medienmitteilung. Nach der erfolgreichen Eröffnung des ersten Schweizer Büros in Genf 2017 konnte Alpha Schweiz aufgrund der starken Kundennachfrage sein Team rasch ausbauen. Die Eröffnung einer Präsenz in Zürich ermögliche es Alpha nun, seine Kunden auch in Zürich vor Ort zu unterstützen und erweitere zudem Alphas deutschsprachige Präsenz.

Das Beratungsunternehmen ist nun an zehn wichtigen Finanzplätzen präsent: London, Genf, Zürich Paris, Amsterdam, Luxemburg, Edinburgh, New York, Boston und Singapur. Mit der Eröffnung des Büros in Zürich wird die Verbindung aus Fach- und Branchenwissen für noch mehr Schweizer Vermögensverwalter (Investmentmanager, Private Equity, Asset Services und Pensionsfonds) zugänglich, die durch die Zusammenarbeit mit mehr als 85 % der 100 grössten Vermögensverwalter der Welt entstand.

Das Team von Alpha in Zürich wird von der Expertise und den Ressourcen der gesamten Gruppe profitieren, hierzu gehören die Erfahrung aus einer Vielzahl von führenden Projekten in den Bereichen Strategy und Beratung, Operating Model Design, Auswahl einer neuen Investment-Platform sowie deren Implementierung, Data Governance und Data Model Implementierung.

Das Büro wird von Nicolas Cherbuin geleitet, der 2017 bereits das Genfer Büro eröffnet hatte. Nicolas verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche. Er war 10 Jahre bei der EFG International Group tätig, wo er verschiedene Verantwortlichkeiten in unterschiedlichen Abteilungen wie Operations, Risik Management, Projekt-Management und Finanzen verantwortete. Anschliessend wechselte er zum Familienunternehmen Meeschaert-Gruppe, wo er über drei Jahre die strategischen Projekte des hauseigenen Asset Managements verantwortete.

„Wir freuen uns, unsere reiche Erfahrung im Asset-Management in Zürich einzubringen und den lokalen Bedingungen angepasst unsere Schweizer Partner in ihrer Entwicklung zu unterstützen “, erklärte Nicolas Cherbuin, CEO von Alpha FMC Schweiz.

„Die Eröffnung unseres Genfer Büros 2017 war ein grosser Erfolg in der Schweiz. Das Team konnte auf die beachtliche Expertise von Alpha in der Vermögensverwaltung zurückgreifen und diese auf die Bedürfnisse des Schweizer Marktes zuschneiden. Ich freue mich, dass wir unsere strategische geografische Expansion fortsetzen können, was ein starker Beweis für die Qualität unserer Arbeit und unseres Teams ist“, so Euan Fraser, Global Chief Executive Officer von Alpha FMC. (Alpha/mc)

Alpha FMC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.