Andreas Köster wird neuer Leiter des Portfoliomanagements von Union Investment

Andreas Köster
Andreas Köster. (Foto: zvg)

Frankfurt – Andreas Köster übernimmt ab 1. September 2021 als Chief Investment Officer die Leitung des Segments Portfoliomanagement von Union Investment. Damit tritt er die Nachfolge von Frank Engels an, der Union Investment zum 30. September 2021 verlässt. Köster leitet künftig das Fondsmanagementteam mit 300 Mitarbeitern und verantwortet die Strategie für ein Anlagevolumen von rund 306 Mrd. Euro.

Der 52-jährige Köster war seit 2017 als CIO Global Asset Allocation weltweit für die strategische und taktische Asset Allocation des UBS Global Wealth Management verantwortlich. Zuvor war er von 2009 bis 2017 Head Multi Asset bei UBS Asset Management. In seinen früheren beruflichen Stationen war er von 1997 bis 2009 in verschiedenen leitenden Asset Allocation Positionen bei Schroders in London, AXA Investment Managers und der ADIG in Frankfurt erfolgreich tätig. Andreas Köster ist DVFA Analyst und ein CFA Charterholder. Ausserdem hält er einen MBA der Brown University/USA und der IE/Spanien. (UI/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.