ASSETRUSH 2021 vereint Innovatoren der Finanzwelt

ASSETRUSH 2021 vereint Innovatoren der Finanzwelt
Philippe A. Naegeli, Mitbegründer und Chief Vision Officer von GenTwo Digital. (Foto: GenTwo)

Zürichs erfolgreicher Themen- und Netzwerker-Event ASSETRUSH geht in die vierte Runde. Professionelle und institutionelle Investoren erhalten im September 2021 wieder die Möglichkeit, sich mit Innovatoren der Finanzwelt zu verbinden und die Neuheiten bei alternativen und digitalen Assets kennenzulernen. Ziel ist es, ein neu entstandes Ökosystem weiterzuentwickeln und mehr Innovationen auf den Anlagemarkt zu bringen.

Endlich hat das Warten ein Ende. Nach pandemiebedingter Pause wird der mittlerweile vierte ASSETRUSH-Event am 15. September 2021 im Zürcher Kaufleuten stattfinden. Der Anlass richtet sich vor allem an professionelle und institutionelle Investoren, somit an alle Vermögensverwalter, Banker, Family Offices und Venture-Capital-Investoren. Willkommen sind aber auch sogenannte „Finfluencer“oder private Anleger, sofern sie der Kategorie „Professionelle Investoren“ angehören. Medienpartner des Events ist erneut das Unternehmen „Brand Relations“ mit seinen Publikationen „Zukunft Banking“ und „Zukunft Bauen“.

Zugang zu Anlagethemen und Finanzinnovationen
ASSETRUSH bietet Zugang zu vielen etablierten und neuen Anlagethemen sowie Finanzinnovationen; das Format führt Innovatoren unterschiedlichster Segmente zusammen. So ist ein neues Netzwerk entstanden, welches zukunftsträchtig und zweckorientiert ist, auf dem Finanzmarkt Geschichte mit Passion zu einem neuen Massstab vereint und bei den Teilnehmern viel Begeisterung und Engagement hervorruft. Die Teilnehmer können sogar aktiv zu den Inhalten beitragen und den Event mitgestalten. ASSETRUSHs Erfolgsgeschichte begann bereits im Oktober 2018. Initiiert wurde die Eventreihe vom innovativen Zürcher Fintech GenTwo, das ausserbilanzielle Verbriefungsplattformen für Assetmanger, Banken, Family Offices und Venture-Capital-Investoren errichtet. GenTwos institutionelle Klientel wird durch die ausserbilanzielle Emissionslösung in die Lage versetzt, sämtliche Assets – auch jene, die bislang nicht oder nur schwer investierbar waren – in konventionellen Anlageprodukten mit Schweizer ISIN zu verbriefen.

Ein innovatives Eventformat, das Begeisterung hervorruft
Mit ASSETRUSH gestaltete GenTwo aber auch ein Ökosystem, das Vermögenswerte und Investoren zusammenbringt. Es bot zunächst der bestehenden institutionellen Kundenschaft die Gelegenheit, ihre neu zugänglichen Anlagethemen in einem inspirierenden Umfeld zu präsentieren. Recht bald wurden viele weitere wichtigen Innovatoren und Akteure der Finanzwelt angelockt; das neuartige Eventkonzept kam im Markt gut an. Das Publikum, das überwiegend aus professionellen und institutionellen Investoren besteht, erhielt nämlich einen einfachen Zugang zu allen Arten von Assets – in ungezwungener und unverbindlicher Athmosphäre. Das Format befindet sich damit am Puls der Zeit; es begeisterte Besucher vom ersten Moment an. Die darauffolgenden Editionen, welche im Mai 2019 und Januar 2020 stattfanden, füllten schon den bekannten grossen Festsaal des Zürcher Kaufleuten. Da die Idee fruchtete, war sie auch um solche Präsentatoren erweitert worden, die nicht GenTwo-Kunden sind. Zu den bekannten Teilnehmern der letzten Anlässse zählten unter anderem die amerikanische Handelsplattform Interactive Brokers, die Genfer Bank Reyl, die Kryptobank Seba, der Strukturierte-Produkte-Broker CAT Financial Products, der bekannte Zürcher Assetmanager Clarus Capital oder auch die Schweizer Grossbank Credit Suisse.

Ein florierendes Ökosystem für einen zweckorientierten Austausch
Etablierten Akteuren der etablierten Finanzwelt, aber auch vielen Newcomern – beispielsweise aus der Krypto Szene – bietet ASSETRUSH heute eine Plattform, um sich zu vereinen, sich auszutauschen und ein florierendes, offenes Ökosystem zu schaffen. ASSETRUSH zeichnet sich durch zweckorientierte Zusammenarbeit aus. Bei seinen obersten Zielen handelt es sich um die Verwirklichung von Innovation und Marktwachstum. Doch welches konkretes gestalterisches Element hat das Eventformat so erfolgreich gemacht? Zunächst einmal sind da die wertvollen Kurzbeiträge der Eventpartner, die in Form von fünfminütigen Elevator-Pitches nach Silicon-Valley-Vorbild auf der Kaufleuten-Bühne präsentiert werden und unterschiedlichste Themen und Geschäftsmodelle anschaulich darstellen. Diese Kurzpräsentationen werden jeweils in spannenden Themenblöcken gruppiert. Der nächste im September 2021 stattfindende ASSETRUSH wird sich den Themenclustern „Public Markets“, „Private Markets“ und „Digital Markets“ widmen. Abgerundet wird das Programm erneut durch mehrere ausgiebige Networking-Module, welche sich über den Nachmittag verteilen und viel Gelegenheit zum Austausch bei Fingerfood und Getränken bieten.

Starkes Teilnehmer-Engagement, grosse Begeisterung
ASSETRUSHs Erfolg wird geprägt durch eine gelungene Mischung von diversen Infotainment-Elementen und Networking-Gelegenheiten. Von traditionellen Eventformaten hebt sich der Event aber auch durch einen sogenannten „Dating-Ansatz“ in ungezwungenem Ambiente ab. „Mit ASSETRUSH erleben wir ein regelmässig starkes Teilnehmer-Engagement. Die Gäste vorort sind es, die ASSETRUSH immer wieder zu einem Erfolg werden lassen. Sie sind es auch, die die spannenden Themen generieren und präsentieren, für einen regen Austausch und ein inspirierendes Klima sorgen und letztlich für Begeisterung sorgen“, kommentiert Philippe A. Naegeli, Chief Vision Officer und Hauptinitiator des Anlasses.

Unternehmertum und gewinnbringender Ideenaustausch
Naegeli unterstreicht damit den Innovationsgedanken, unter dessen Zeichen die Eventreihe mittlerweile steht. Projektinhaber mit spannenden Vermögenswerten und Anlagethemen treffen auf Investoren, die nach neuen Assets suchen. Entweder, um neue Renditequellen zu erschliessen oder um ein einzigartiges Offering zu kreieren, mit dem sie sich langfristig am Anlagemarkt positionieren. So oder so – es geht um ein Aufeinandertreffen unterschiedlichster Innovatoren ihres jeweiligen Segments. Es geht ausserdem um ein Ausleben von Unternehmertum und die Bildung einer neuen, zweckorientierten Community, die mit ihrem gewinnbringenden Ideenaustausch zur Demokratisierung des Anlagemarktes beiträgt. ASSETRUSH verbindet: Der Event fördert nicht nur Neuerungen zutage, sondern führt auch Akteure unterschiedlichster Fachrichtungen und Segmente zusammen. Und so hebt er sich von anderen, eher traditionellen Eventformaten und Konferenzen am Finanzmarkt deutlich ab.

Kommen auch Sie zum nächsten ASSETRUSH!
Bei ASSETRUSH handelt es sich um ein aussergewöhnliches Eventerlebnis, das neue Business Cases sowie das Unternehmertum als Ganzes unterstützt. Es führt viele Akteure zusammen, die sonst kaum zueinander gefunden hätten. Es geht aber auch um eine neue Art von Storytelling und eine moderne Weise, den Finanzmarkt der Zukunft zu gestalten. Bleiben auch Sie am Puls der Zeit und lassen sich durch neue Anlagethemen und Finanzinnovationen begeistern. Nehmen Sie am nächsten ASSETRUSH am 15. September im Kaufleuten Zürich teil. Erfahren Sie mehr über neueste Innovationen und Vermögenswerte, die den Anlagemarkt künftig mitbestimmen werden. Nutzen Sie ASSETRUSH als Ihre persönliche Plattform für einen effektiven Austausch. Als professioneller oder institutioneller Investor können Sie sich unter www.asset-rush.com anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! (GenTwo/mc/ps)

Hier gibt es Video-Einblicke in den letzten ASSETRUSH, Januar 2020: https://www.g2fp.com/blog/thank-you-assetrush
Hier geht es zur Anmeldung für den ASSETRUSH, September 2021: www.asset-rush.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.