Avaloq und Banque Internationale à Luxembourg planen neues BPO-Zentrum in Luxemburg

Avaloq und Banque Internationale à Luxembourg planen neues BPO-Zentrum in Luxemburg
Francisco Fernandez, CEO Avaloq

Avaloq-CEO Francisco Fernandez.

Zürich – Die Avaloq Gruppe und Banque Internationale à Luxembourg (BIL) streben eine neue strategische Partnerschaft an. Der internationale Anbieter von Bankenlösungen und die Bank haben die Absicht, sich zusammenzuschliessen, um den ersten unabhängigen Anbieter von umfassenden Business-Process-Outsourcing-Dienstleistungen in Luxemburg zu etablieren. Das neue Business-Process-Outsourcing-Zentrum fokussiert sich auf die Benelux-Länder und den französischen Markt.

Die Bank und der internationale Anbieter von Bankenlösungen gaben heute bekannt, dass sie sich in fortgeschrittenen Verhandlungen eines gemeinsamen Projekts befinden. Dieses sieht den Aufbau des ersten unabhängigen Business-Process-Outsourcing-Dienstleistungszentrums in Luxemburg für Privat- und Universalbanken vor, vorbehaltlich des Vollzugs der Transaktion und der regulatorischen Bewilligung. Dieses Projekt folgt auf den kürzlich nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren getroffenen Entscheid der BIL, für ihre neue Gesamtbankenlösung auf die Avaloq Banking Suite zu setzen.

Schlüsselmarkt für Avaloq-Strategie
Als älteste Privatbank in Luxemburg leistet die BIL seit jeher einen aktiven Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung des Grossherzogtums. Mit diesem Entschluss bekräftigt BIL ihre Absicht, sich weiterhin aktiv an der laufenden Transformation der lokalen Finanzbranche zu beteiligen. Avaloq ihrerseits ist seit 2007 in Luxemburg präsent und hat das Land stets als Schlüsselmarkt in ihrer Strategie definiert. Luxemburg war denn auch der erste Markt ausserhalb der Schweiz, in dem Avaloq Fuss fasste. Heute zählt Avaloq 11 Luxemburger Kunden, die ihre umfassende Bankenlösung entweder bereits auf die Avaloq Banking Suite migriert haben oder im Begriff sind, dies zu tun.

Lösung zur Standardisierung und Automatisierung von Back-Office-Prozessen
Ziel dieser geplanten strategischen Partnerschaft ist, lokalen und ausländischen Privat- und Universalbanken eine Lösung zur Standardisierung und Automatisierung ihrer Back-Office-Prozesse anzubieten, die von einem anerkannten Spezialisten betrieben wird. Als Pionier auf diesem Gebiet hat Avaloq die Bedeutung von vollumfänglich industrialisierten Back-Office-Vorgängen erkannt – genauso wie die Wichtigkeit von Innovation und Differenzierung im Frontbereich. Banken können sich somit voll und ganz auf ihre Beratungstätigkeiten konzentrieren und sich dadurch in der Kundeninteraktion von der Konkurrenz abheben. Auch für ausländische Banken, die über Luxemburg den Zugang zum europäischen Finanzmarkt suchen, erweist sich das BPO-Modell als ideale Lösung.

Die Avaloq Gruppe hat dieses unabhängige BPO-Konzept mit je einem BPO-Zentrum in der Schweiz und in Deutschland bereits erfolgreich umgesetzt. BIL und Avaloq planen mit vereinten Kräften, das Geschäftsmodell den spezifischen Bedürfnissen der Benelux-Länder und dem französischen Markt anzupassen. Ausserdem ist Avaloq im Begriff, ein internationales BPO-Netzwerk aufzubauen, zu dem auch das neue BPO-Zentrum in Luxemburg gehören würde. Weitere Ankündigungen folgen später im Jahr. (Avaloq/mc)

Banque Internationale à Luxembourg
Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) wurde 1856 gegründet und ist die älteste Privatbank im Grossherzogtum. Die Bank gilt als Pfeiler des Finanzplatzes und hat eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Luxemburger Wirtschaft inne. Sie agiert gleichzeitig als Retail-, Privat- und Unternehmensbank und ist auf den Finanzmärkten aktiv. Des Weiteren verfügt sie über eines der besten Kreditratings im luxemburgischen Bankensektor (A-) und zählt zu den Top 3 der Banken des Landes. Mit über 2000 Mitarbeitern ist die Bank in den Finanzzentren in Luxemburg, Singapur (seit 1982), der Schweiz (seit 1984), Dänemark (seit 2000), im Nahen Osten (seit 2005) und in Belgien (seit 2013) vertreten.

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth-Management-, Universal- und Retailbanken. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen engagiert sich intensiv für Innovationen und investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige, 100-prozentige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz und in Deutschland an. Avaloq beschäftigt mehr als 1’400 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 100 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie ein Entwicklungssupportzentrum in Manila.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.