Baloise „Simply Safe“-Strategie: Mit wenigen Klicks geliebte Gegenstände versichern

Baloise „Simply Safe“-Strategie: Mit wenigen Klicks geliebte Gegenstände versichern
Wolfgang Prasser, Geschäftsleitungsmitglied der Basler Versicherungen Schweiz (Bild: Baloise)

Basel – Ob Modellschiff, Trottinett, Polstersessel, Kopfhörer, Grill, Luxushandtasche, Handy, die Fotokamera, das Lieblingsinstrument – dies und vieles mehr ist seit Januar 2018 bei der Baloise mit nur wenigen Klicks und innerhalb von zwei Minuten versicherbar.

Mit dieser in Zusammenarbeit mit KASKO und Picsure (ehemals Snapure) entwickelten massgeschneiderten Versicherungslösung trifft die Baloise den Nerv der Zeit. „Letztes Jahr hatten wir eine handvoll Einzelgegenstände, die individuell abgesichert werden konnten. Dies ist auf grosses Kundeninteresse gestossen. Jetzt erweitern wir die Palette und werden in Europa zum ersten echten Einzelstückversicherer, mit rekordverdächtig kurzen Vertragsbedingungen von nicht einmal einer A4 Seite“, freut sich Wolfgang Prasser, Geschäftsleitungsmitglied der Basler Versicherungen. „Neben unserer speziell für junge Kunden entwickelten Versicherungslösung younGo, die einfache und günstige Versicherungen für unter 30-Jährige anbietet, befriedigen wir die Bedürfnisse einer weiteren, breiten Kundengruppe. Nämlich all diese Personen, die eine starke Bindung zu einem Verbrauchsgegenstand haben, der normalerweise keinen besonderen Versicherungsschutz geniesst“, so Prasser weiter.

Gezielt Lieblingsstücke versichern
Im Rahmen einer üblichen Hausratsversicherung sind Gegenstände nicht oder nur gegen gewisse Schäden abgesichert. Der Rotweinfleck auf der teuren Ledercouch oder das neue Smartphone in der Toilette gehören in der Regel nicht dazu. Der modulare Aufbau der neuen Gegenstandsversicherung macht es nun möglich, die Lieblingsstücke optimal auch gegen solche Risiken abzusichern. Grosser Vorteil für den Kunden: Er bestimmt selber die Laufzeit der Versicherung. Ist die Versicherungsperiode abgelaufen, erlischt der Vertrag automatisch. Rekordverdächtig sind auch die Versicherungsbestimmungen. Diese haben auf weniger als einer A4 Seite Platz. (Baloise/mc/hfu)

Wollen Sie wissen, ob Ihr Lieblingsgegenstand versicherbar ist? Einfach auf www.baloise.ch nachprüfen oder mit einem Foto offerieren lassen.

Baloise

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.