Bank Coop lanciert digitale Hypothek

Bank Coop digitale Hypothek

Online-Hypothek „digihyp“ der Bank Coop. (Foto: Bank Coop)

Basel – Am 10. März 2016 lanciert die Bank Coop ihr erstes eigenes digitales Finanzprodukt. Die Online-Hypothek „digihyp“ richtet sich an Neukunden aus der Schweiz, welche bei der Ablösung einer auslaufenden Hypothekenfinanzierung keine umfassende Beratung benötigen. Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie wird die Bank Coop das digitale Angebot in Zukunft weiter ausbauen und bis Ende des Jahres eine virtuelle Geschäftsstelle eröffnen.

Jährlicher Zinsvorteil von 0,3%
Die digihyp spricht Neukunden aus der Schweiz an, die für die Finanzierung ihres Eigenheims keine umfassende Beratung benötigen und Hypotheken ablösen möchten.

Der Hypothekarzins der digihyp liegt 0,3% unter dem aktuellen Listenzins der Bank Coop mit gleicher Laufzeit. Gegen eine entsprechende Gebühr kann der Zinssatz der digihyp bis zu zwei Jahre im Voraus fixiert werden. Die Kunden stellen der Bank über eine geschützte Verbindung auf der Produktewebsite die notwendigen Unterlagen zur Liegenschaft und ihrer eigenen Person digital zur Verfügung. Innerhalb weniger Minuten wird eine verbindliche Finanzierungsofferte erstellt. Die Kunden können eine feste Laufzeit zwischen zwei bis zehn Jahren wählen.

Virtuelle Geschäftsstelle eröffnet neue Dimensionen
Im Rahmen der konzernweiten Digitalisierungsstrategie wird die Bank Coop das digitale Angebot weiter ausbauen. In Zukunft wählen Kundinnen und Kunden, wann und wie sie mit der Bank Geschäfte tätigen wollen – sei es physisch, digital oder auch beides. In der zweiten Jahreshälfte wird dazu eine virtuelle Geschäftsstelle eröffnet, welche neue Perspektiven hinsichtlich Flexibilität und Komfort im Umgang mit Bankdienstleistungen ermöglicht.

Weitere Informationen: siehe Produktwebsite www.digihyp.ch. (Bank Coop/mc/ps)

Über Bank Coop
Die Bank Coop AG ist eine gesamtschweizerisch tätige Bank. Sie offeriert alle wesentlichen Bankprodukte und Dienstleistungen für Privatkunden und KMU. Als kundennahe Bank legt die Bank Coop Wert auf faire Konditionen. Sie differenziert sich durch ein umfassendes Angebot an nachhaltigen Bankprodukten und Engagements. Ihre strategische Ausrichtung basiert auf drei Eckpfeilern: Sie positioniert sich als unabhängige Beraterbank, setzt auf eine wertorientierte Steuerung, indem sie auf den Economic Profit und sinnvolle Anreizsysteme fokussiert, und verstärkt konsequent die Zusammenarbeit im Konzern. Seit 2000 hält die Basler Kantonalbank eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank Coop. Der Hauptsitz befindet sich in Basel. Insgesamt umfasst die Bank Coop 32 Geschäftsstellen in der Schweiz und beschäftigt rund 500 Mitarbeitende.
Die Bank Coop Aktie wird an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.