Bank Linth: Generalversammlung 2021 ohne Publikum

Bank Linth: Generalversammlung 2021 ohne Publikum
Hauptsitz der Bank Linth in Uznach. (Foto: © Marcel Rickli / Bank Linth)

Uznach – Die Generalversammlung der Bank Linth LLB AG vom 22. April 2021 findet wegen der mit der Corona-Pandemie verbundenen Unsicherheit ohne Publikum statt. Die Aktionärinnen und Aktionäre können ihre Rechte durch Weisungserteilung an die unabhängige Stimmrechtsvertretung ausüben.

Gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundesrats hat der Verwaltungsrat der Bank Linth beschlossen, die 172. ordentliche Generalversammlung vom 22. April 2021 ohne physische Teilnahmemöglichkeit der Aktionäre durchzuführen. Die Organisation eines solchen Anlasses würde eine gewisse Planungssicherheit erfordern, welche aufgrund der unvorhersehbaren Pandemieentwicklung derzeit nicht gegeben ist. Mit seinem Entscheid räumt der Verwaltungsrat der Gesundheit von Aktionären, Gästen und Mitarbeitenden eine hohe Priorität ein.

Die Aktionärsrechte bleiben selbstverständlich auch an dieser Generalversammlung gewahrt. Die Aktionärinnen und Aktionäre können ihr Stimm- und Wahlrecht durch schriftliche oder elektronische Weisungserteilung an die unabhängige Stimmrechtsvertretung ausüben. Alle im Aktionärsregister eingetragenen Aktionäre werden rechtzeitig schriftlich über die Traktanden und das Vorgehen orientiert. Die Informationen zur Generalversammlung werden wie in den Vorjahren auch öffentlich publiziert. (Bank Linth/mc/ps)

Wichtige Termine

  • Mittwoch, 24. Februar 2021, Geschäftsergebnis 2020
  • Donnerstag, 22. April 2021, 172. ordentliche Generalversammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.