Bank WIR: Geplanter Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrats

Bank WIR: Geplanter Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrats
Karin Zahnd Cadoux, abtretende Präsidentin des Verwaltungsrats der Bank WIR. (Bild: Bank WIR)

Basel – Karin Zahnd Cadoux, Präsidentin des Verwaltungsrats der Bank WIR, wird an der Generalversammlung im Mai 2023 nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Die Weichen für die Nachfolge sind gestellt: Der Verwaltungsrat unterstützt die Kandidatur des bisherigen Vizepräsidenten Marc Reimann.

Karin Zahnd Cadoux (Foto), die 2014 in den Verwaltungsrat der Bank WIR und 2019 zu dessen Präsidentin gewählt worden war, hat sich dazu entschieden, bei den Gesamterneuerungswahlen des Verwaltungsrats anlässlich der Generalversammlung am 5. Juni 2023 nicht mehr anzutreten. Die 49-Jährige nennt persönliche Gründe für diesen Entscheid: «Ich bin ein Workaholic, aber zwei Todesfälle und eine schwere Krankheit in meinem näheren Umfeld haben mich dazu veranlasst, meine Prioritäten zu überdenken.» Als Firmenchefin wolle sich Zahnd Cadoux deshalb nicht nur wieder vermehrt auf das eigene Unternehmen konzentrieren, sondern auch mehr Zeit für die Familie haben.

Um den Spagat zwischen Kontinuität und frischem Wind zu schaffen, unterstützt der Verwaltungsrat der Bank WIR die Präsidentschaftskandidatur von Marc Reimann (41, Foto). Der CEO der Zirkumflex AG mit Sitz in Cham ist seit 2013 Mitglied des Verwaltungsrats – seit 2021 dessen Vizepräsident.

«Ich konnte in meiner Amtszeit dazu beitragen, dass in der Bank WIR wichtige Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft gestellt wurden», so das Fazit von Zahnd Cadoux. Ihren designierten Nachfolger bezeichnet sie als «jungen, digitalaffinen Mann mit Weitsicht, der die für dieses Amt notwendigen Eigenschaften allesamt mitbringt». (Bank WIR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.