Banque Profil de Gestion schreibt rote Zahlen

Banque Profil de Gestion

Key visual Banque Profil de Gestion.

Genf – Die Banque Profil de Gestion hat im ersten Quartal 2011 einen Verlust von 1,3 Mio CHF erlitten. Während die Erträge leicht auf 3,3 Mio CHF von 3,4 Mio im Vorjahr zurückgingen, sind die Aufwendungen auf 4,6 Mio CHF von 3,9 Mio angestiegen, wie die Bank mitteilte.

Hauptgrund für den Kostenanstieg sei die anhaltende Rekrutierung mehrerer Kundenberater im laufenden Jahr, heisst es weiter. Mit den neuen Beratern soll Kerngeschäft Private Banking weiter gestärkt werden. (awp/mc/ps)

Banque Profil de Gestion

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.