BlackRock legt BSF ESG Euro Short Duration Bond Fund auf

BlackRock legt BSF ESG Euro Short Duration Bond Fund auf
Michael Krautzberger, Leiter des Bereichs Fundamental Fixed Income in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock. (Foto: BlackRock)

Zürich – BlackRock hat den BlackRock ESG Euro Short Duration Bond Fund aufgelegt. Dieser Obligationenfonds nutzt relative Bewertungsunterschiede (auf Englisch: Relative Value) von Euro-Papieren mit kurzen Laufzeiten (Short Duration). Er ist darauf ausgerichtet, marktunabhängige Mehrerträge (Alpha) zu erzielen. Dabei bezieht er Umwelt- und soziale Kriterien sowie Aspekte der Unternehmensführung (Environmental, Social und Governance – kurz ESG) mit ein.

Der Fonds strebt eine Maximierung der Gesamtrendite an, indem er Kapitalwachstum erzielt und laufende Erträge erwirtschaftet. Auf diese Weise hilft er Anlegern, ihre Investitionsziele zu erreichen und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Portfoliomanager des Fonds sind Michael Krautzberger, Christopher Allen und Jozef Prokes. Der neu aufgelegte Fonds ergänzt den bereits gut etablierten BlackRock BGF Euro Short Duration Bond Fund mit einem Volumen von 9,6 Milliarden Euro . Er nutzt denselben Relative-Value-Anlageprozess wie dieser Fonds, der bereits in unterschiedlichen Marktsituationen erfolgreich Alpha erwirtschaftet hat . Darüber hinaus nutzt er ein neues ESG-Regelwerk.

Dieses ESG-Regelwerk kombiniert verschiedene nachhaltige Strategien. Dazu gehört ein Ausschlussfilter für Unternehmen, die gegen die Brancheninitiative UN Global Compact verstossen. Zudem umfasst das Werk ein negatives Ausschluss-Screening, das Wertpapiere mit einem MSCI ESG-Rating niedriger als BB aussortiert. Hinzu kommen verschiedene Sektor-Screenings, unter anderem in Bezug auf kontroverse Waffen, zivile Schusswaffen, Teersande, Förderung und Erzeugung von Kraftwerkskohle, Glücksspiel, Erwachsenenunterhaltung und Tabakwaren. Schliesslich beinhaltet das Regelwerk auch eine Präferenz für nachhaltigkeitsbezogene Instrumente wie grüne und soziale Obligationen (Green und Social Bonds), kombiniert mit einer fundamentalen Analyse von ESG-Risiken und -Chancen.

Der Fonds ist ein Teilfonds der Luxemburger Plattform BlackRock Strategic Funds (BSF). Sein Vergleichsindex ist der Bloomberg Barclays MSCI Euro Aggregate 1-3 Years Sustainable SRI Index. Aktuell ist der Fonds zum Vertrieb an Privatanleger und professionelle Investoren nebst der Schweiz auch in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien und Schweden zugelassen.

Michael Krautzberger, Leiter des Bereichs Fundamental Fixed Income in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock, sagt: „Der BSF ESG Euro Short Duration Bond Fund eignet sich für vorsichtige Anleger, die Cash-Bestände in eine festverzinsliche, nachhaltige Anlage als Kernbestandteil ihrer Portfolios umschichten wollen. Unser Anlageprozess nutzt zum einen das Fachwissen spezialisierter Experten für nachhaltiges Investieren und zum anderen das tiefe Verständnis fundamentaler Kreditanalysten in Bezug auf einzelne Emittenten. Der Fonds wird mit Blick auf die Optimierung der Gesamtrendite (Total Return) und der laufenden Erträge gemanagt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Qualität der Erträge, nicht auf der Abhängigkeit von Hochzins- oder Schwellenländerpapieren. Insofern kann der Fonds für Resilienz und Nachhaltigkeit im Kern eines Portfolios sorgen.» (BlackRock/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.