BLKB-Bankratspräsidentin tritt per Mitte 2018 zurück

BLKB-Bankratspräsidentin tritt per Mitte 2018 zurück
Elisabeth Schirmer-Mosset, abtretende BLKB-Bankratspräsidentin. (Foto: BLKB)

Liestal – Bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) tritt Bankratspräsidentin Elisabeth Schirmer-Mosset per 30. Juni 2018 von ihrem Amt zurück. Der Rücktritt erfolge ein Jahr vor Ablauf ihrer Amtsperiode, welche am 30. Juni 2019 ende, teilt die BLKB am Dienstag mit.

Schirmer-Mosset wurde 2000 als Mitglied in den Bankrat gewählt, seit Mitte 2011 ist sie dessen Präsidentin. Die BLKB sei gut aufgestellt und für die Zukunft gerüstet, zudem sei die CEO-Nachfolge mit der Ernennung von John Häfelfinger erfolgreich umgesetzt worden, wird Schirmer-Mosset in der Mitteilung zitiert. Deshalb sei jetzt „ein guter Zeitpunkt, das Amt weiterzugeben“.

Das Amt des Bankratspräsidiums soll in den nächsten Tagen vom Kanton Basel-Landschaft und der BLKB gemeinsam ausgeschrieben werden. Es sei vorgesehen, dieses extern zu besetzen, heisst es. Die Wahl erfolgt gemäss dem Kantonalbankengesetz durch den Regierungsrat und dürfte voraussichtlich im Frühling 2018 bekannt gegeben werden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.