BLKB-CEO Beat Oberlin tritt 2017 zurück

Beat Oberlin - Basellandschaftliche Kantonalbank BLKB
Beat Oberlin, ehemaliger Präsident der Geschäftsleitung BLKB. (Foto: BLKB)

Beat Oberlin, Präsident der Geschäftsleitung BLKB. (Foto: BLKB)

Liestal – Beat Oberlin (60), Präsident der Geschäftsleitung der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB), hat sich entschieden, sein Amt auf die Generalversammlung im März 2017 zur Verfügung zu stellen und per 1. April 2017 in den Ruhestand zu treten, wie das Institut am Dienstag mitteilt.

Oberlin steht seit 2005 an der operativen Spitze der Bank. Unter seiner Führung sei die BLKB kontinuierlich gewachsen und gehöre heute zu den sichersten und effizientesten Banken der Schweiz, heisst es dazu in der Mitteilung weiter. Der Bankrat der BLKB hat die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin in die Wege geleitet. (BLKB/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.