Buchtipp: Finanzmärkte im Banne von Big Data

Buchtipp: Finanzmärkte im Banne  von Big Data

Investmentbanking und moderne Informationstechnologie sind stark vernetzt. Deshalb kostet der Umbau der globalen Investmentbanken auch Arbeitsplätze vieler IT-Spezialisten. Jeder Banker stützt sich auf ein IT-Support-Team im Backoffice. Risikomanagement- und Kontroll-Systeme basieren auf moderner Informationstechnologie.

Werden ganze Investmentbanking-Bereiche ausgelagert, fällt auch das IT-basierte Risikomanagement und Controlling weg.  Banken sind Informationsverarbeiter. Die Finanzkrise hat gezeigt, dass grosse multinationale Institute von der globalen Datenautobahn überrollt wurden. Big Data und das Datenmanagement hat sie überfordert. Aber sind nicht alle Beteiligten, die Regulatoren und die Politiker, vom rasanten technologischen Fortschritt überfordert? Renommierte Autoren nehmen dazu aus verschiedener Optik Stellung.

Weitere Informationen und Bestellung…

Das Buch:
Finanzmärkte im Banne von Big Data
Einfluss der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie auf die Geschäftsmodelle der Finanzdienstleister und auf die Finanzmärkte, die Politik, Regulierungs-Behörden und die Souveränität der Schweiz

Brigitte Strebel-Aerni (Hrsg.)
Dezember 2012, 352 Seiten, broschiert, 978-3-7255-6686-0
CHF 98.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.