Cembra ernennt zwei neue Mitglieder der Geschäftsleitung

Cembra
Alona Eiduka und Eric Anliker neu in der Cembra-Geschäftsleitung. (Foto: Cembra/mc)

Zürich – Alona Eiduka als Chief Operating Officer und Eric Anliker als General Counsel verstärken neu die Geschäftsleitung von Cembra.

Alona Eiduka übernahm bei Cembra per 1. Juli 2022 die Rolle als Chief Operating Officer und wird Mitglied der Geschäftsleitung. Eiduka ist seit zehn Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen für Cembra tätig und blickt insgesamt auf über 14 Jahre Erfahrung in der Leitung operativer Funktionen im Finanzdienstleistungswesen zurück. Seit 2019 leitet sie als Head of Origination die operativen Tätigkeiten in den Bereichen Kunden-Onboarding und Kreditentscheidung für Autoleasing und Kreditkarten. Davor führte sie die Inkassoabteilung bei Cembra und GE Capital EMEA in Lettland. Alona Eiduka hat an der Universität Lettland, der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und der Heriot-Watt University, Edinburgh Business School, studiert. Sie hat einen Bachelor of Arts in Philologie und einen MBA in Cross-Cultural Leadership.

Um die strategischen Programme in den Bereichen Digitalisierung und Technologie fokussiert umzusetzen, werden die Bereiche Operations und Technologie künftig getrennt geführt. Christian Schmitt, Chief Transformation Officer, wird zusätzlich die Verantwortung des Chief Technology Officer ad interim übernehmen und die technische Umsetzung der Strategie und die damit verbundenen Transformationsprozesse steuern. Er berichtet an CEO Holger Laubenthal. Über die definitive Besetzung der Position des Chief Technology Officer wird zu gegebener Zeit informiert.

Eric Anliker wird per 1. September 2022 General Counsel von Cembra und Mitglied der Geschäftsleitung. Er verantwortet die Bereiche Recht, Compliance und Kommunikation. Eric Anliker ist seit über 25 Jahren im Finanzdienstleistungsbereich tätig und nahm bei verschiedenen Schweizer und internationalen Unternehmen Führungsverantwortung in den Bereichen Recht, Compliance, Governance, Business Development und Business Control wahr. Im Rahmen seiner früheren Tätigkeiten hatte er unter anderem als Executive Counsel GE Capital International auch die rechtlichen und regulatorischen Belange des Börsengangs der Cembra verantwortet. Eric Anliker studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bern und erwarb 1994 das Patent als Rechtsanwalt. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.