CFT mit rückläufigem Umsatz im Quartal

Patrick Combes

CFT-CEO Patrick Combes.

Lausanne – Die Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im ersten Quartal 2012 einen konsolidierten Umsatz von 282,9 Millionen Franken erzielt – im Vergleich zu 302,7 Millionen Schweizer Franken in der vergleichbaren Vorjahresperiode. Zu laufenden Wechselkursen entspricht dies einem Rückgang von 6,5%. Zu konstanten Wechselkursen büsste der konsolidierte Umsatz von Compagnie Financière Tradition 3,9% ein. Der Umsatz der professionellen Intermediär-Dienstleistungen verzeichnete eine Einbusse von 4,6% zu konstanten Wechselkursen.

Die Geschäftstätigkeit verbesserte sich gegenüber dem Niveau vom vierten Quartal 2011 mit einer Steigerung des konsolidierten Umsatzes von 13,4% zu konstanten Wechselkursen, während der Umsatz der professionellen Intermediär-Dienstleistungen um 13,6% zunahm. Im japanischen Retail Business wurde ebenfalls ein Anstieg des Umsatzes von 4,6% verzeichnet. Das Vereinigte Königreich und der amerikanische Kontinent leisten mit 33,5% bzw. 28,4% nach wie vor die grössten Beiträge an den Umsatz von Compagnie Financière Tradition; im ersten Quartal 2011 waren es 36,1% bzw. 29,5%. Der Umsatzanteil von Asien beträgt 26,6 %, derjenige von Kontinentaleuropa 11,5% im ersten Quartal 2012; in der vergleichbaren Vorjahresperiode waren es 24,2% bzw. 10,2%. (CFT/mc/ps)

Über CFT
Mit einer Marktpräsenz in 27 Ländern gehört Compagnie Financière Tradition SA zu den weltweiten Marktführern im Bereich IDB (Inter Dealer Broker). Die Gruppe bietet Intermediär-Dienstleistungen für eine breite Palette von Finanzprodukten (Geld- und Rentenmarktprodukte, Zins-, Devisen- und Kreditderivate, Aktien, Aktienderivate, Termingeschäfte auf Zinsen und Indizes) und Nicht-Finanzprodukten (Energie, Umwelt, Edelmetalle) an. Die Aktie von Compagnie Financière Tradition (CFT) ist an der Schweizer Börse kotiert. Weitere Informationen zu unserer Gruppe finden Sie unter www.tradition.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.