CFT: Umsatz 2011 sinkt um 12% auf 1,07 Mrd CHF

Patrick Combes

Patrick Combes, CEO und VRP CFT.

Lausanne – Die Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im vergangenen Geschäftsjahr 2011 einen konsolidierten Umsatz von 1,07 Mrd CHF erwirtschaftet, was einem Rückgang um rund 12% entspricht. Der Umsatz stehe allerdings unter dem Einfluss des hohen Frankenkurses: Zu konstanten Wechselkursen habe eine Steigerung von 0,3% resultiert, teilte das Brokerhaus am Donnerstag mit.

Im vierten Quartal verzeichnete CFT einen konsolidierten Umsatz von 247,9 Mio CHF, entsprechend einer Abnahme von 3,8% zu konstanten Wechselkursen, bzw. von 9,2% zu laufenden Wechselkursen. Der Umsatz verteilte sich 2011 auf Grossbritannien mit einem Anteil von 36,0 (36,5)%, Amerika mit 28,3 (30,0)%, Kontinentaleuropa mit 10,4 (9,1)% und Asien mit 25,3 (24,6)%. Die detaillierten Resultate werden am 16. März 2012 veröffentlicht. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.