Christian Schmid wird Präsident der Geschäftsleitung der St.Galler Kantonalbank

Christian Schmid
Christian Schmid übernimmt am 1. Mai 2021 die Geschäftsleitung der SGKB. (Foto: zvg)

St. Gallen – Der Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank ernennt Christian Schmid per 1. Mai 2021 zum Präsidenten der Geschäftsleitung. Er tritt die Nachfolge von Roland Ledergerber an.

Der 51-Jährige ist seit August 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Bereichs Corporate Center der St.Galler Kantonalbank. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Abteilungen Unternehmensentwicklung, Personal, Controlling & Finance, Recht & Compliance und Risk Office. Davor war er von 2004 bis 2008 Geschäftsführer der RSN Risk Solution Network AG und baute diese zur führenden Outsourcing-Plattform für das Kreditrisikomanagement in der Schweiz auf. Von 1999 bis 2003 war Christian Schmid bereits in Führungsfunktionen für die St.Galler Kantonalbank im Bereich Privat- und Geschäftskunden tätig. Vor dem Eintritt in die St.Galler Kantonalbank arbeitete er am Schweizerischen Institut für Banken und Finanzen der Universität St.Gallen.

Christian Schmid ist in Uzwil aufgewachsen, wohnte längere Zeit in St.Gallen und lebt seit 10 Jahren mit seiner Frau und seinen drei Kindern in der Stadt Rapperswil-Jona. Er studierte an der Universität St.Gallen und promovierte 2003 zum Dr. oec. HSG.

Profunder Kenner des Bankgeschäfts mit jahrelanger Führungserfahrung
Schmid verfüge über profunde Kenntnisse des Bankgeschäfts und über langjährige Führungserfahrung, schreibt die SGKB in einer Mitteilung. Als Mitglied der Geschäftsleitung habe er die Strategie und die Entwicklung der St.Galler Kantonalbank in den vergangenen 12 Jahren stark mitgeprägt.

Die Wahl von Christian Schmid erfolgte nach einem umfassenden Suchprozess und aus einem breiten Feld möglicher Kandidatinnen und Kandidaten. Thomas Gutzwiller, Präsident des Verwaltungsrats: «Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Christian Schmid dem besten Kandidaten die Führung der St.Galler Kantonalbank zu übertragen. Er verfügt über alle Fähigkeiten, um die Bank weiter zu entwickeln und bietet gleichzeitig Gewähr für eine angemessene Kontinuität in der Führung.»

Nachfolger von Roland Ledergerber
Schmid tritt per 1. Mai 2021 die Nachfolge von Roland Ledergerber an. Wie im Februar 2020 angekündigt, wird dieser nach 18 Jahren in der Geschäftsleitung zurücktreten. Am 5. Mai 2021 wird er der Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Nach einem Jahr als ordentliches Mitglied im Verwaltungsrat ist geplant, Roland Ledergerber der Generalversammlung 2022 zur Wahl als Nachfolger von Verwaltungsratspräsident Thomas Gutzwiller zu empfehlen. (SGKB/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.