Credit Suisse: Erfolgreiche Lancierung des Private Debt Fund

Tidjane Thiam
CS-CEO Tidjane Thiam. (Foto: Credit Suisse)

Zürich – Mit rund CHF 165 Mio. Investitionsvolumen können Credit Suisse und Patrimonium den ersten Sub-Fonds (Private Debt Co-Investor Fund I) erfolgreich schliessen. Für diesen Sub-Fonds konnten namhafte Pensionskassen, Versicherungen und Family Offices als Investoren gewonnen werden. Per Ende 2018 ist der Fonds mit bereits über 40% des gezeichneten Volumens investiert.

Der Private Debt Co-Investor Fund I ist auf institutionelle Anleger ausgerichtet und beteiligt sich an erstrangigen Unternehmenskrediten der Credit Suisse. Diese werden durch den unabhängigen Asset Manager Patrimonium für den Sub-Fonds selektioniert, wobei ein substantieller Teil der Kredite weiterhin bei der Credit Suisse verbleibt. Dies ermöglicht Investoren eine Anlagemöglichkeit in eine sonst schwer zugängliche Anlageklasse, wobei durch das Co-Investment die Interessen der Investoren und der Credit Suisse aligniert sind. Die angestrebte annualisierte Netto-Zielrendite in Schweizer Franken beträgt nach Abzug der Kosten (TER) CHF Libor plus 3.50 bis 4.00 Prozent. Damit bietet der Sub-Fonds institutionellen Anlegern ein attraktives Rendite/Risiko-Profil im Vergleich zu anderen Anlagen.

Credit Suisse und Patrimonium planen die Lancierung des zweiten Sub-Fonds im 2. Quartal 2019. (Credit Suisse/mc/ps)

Credit Suisse
Die Credit Suisse AG ist einer der weltweit führenden Finanzdienstleister und gehört zur Unternehmensgruppe der Credit Suisse (nachfolgend «die Credit Suisse»). Unsere Strategie baut auf den Kernstärken der Credit Suisse auf: unserer Positionierung als eines der führenden Institute in der Vermögensverwaltung, unseren ausgeprägten Kompetenzen im Investment Banking und unserer starken Präsenz in unserem Heimmarkt Schweiz. Wir verfolgen bei der Vermögensverwaltung einen ausgewogenen Ansatz mit dem Ziel, sowohl von der grossen Vermögensbasis in den reifen Märkten als auch vom erheblichen Vermögenszuwachs in der Region Asien-Pazifik und anderen Schwellenmärkten zu profitieren, während wir gleichzeitig die wichtigsten entwickelten Märkte mit Schwerpunkt auf der Schweiz bedienen. Die Credit Suisse beschäftigt etwa 46’370 Mitarbeitende. Die Namenaktien (CSGN) der Credit Suisse Group AG, der Muttergesellschaft der Credit Suisse AG, sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CS), in New York kotiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse finden Sie unter www.credit-suisse.com.

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.