Deutsche Bank baut Vorstand um

Marcus Schenck

Marcus Schenck wird neuer Finanzchef der Deutschen Bank.

Frankfurt am Main – Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat die Verantwortungsbereiche im Vorstand neu geordnet und zwei neue Mitglieder in den Vorstand berufen.

Finanzchef Stefan Krause übernimmt zum 1. November die Leitung des neuen Ressorts für Strategie und Organisationsentwicklung, das künftig die Verantwortung für die strategische Entwicklung und alle wesentlichen Veränderungsinitiativen der Bank bündelt, wie die Deutsche Bank in einer Mitteilung schreibt. Krause wird seine Tätigkeit als CFO bis zum Abschluss der Hauptversammlung am 21. Mai 2015 fortsetzen. Seine Nachfolge als Finanzchef tritt Marcus Schenck an. Der einstige Finanzchef des Energieriesen Eon ist derzeit für Goldman Sachs tätig.

Henry Ritchotte wird als Chief Operating Officer (COO) weiterhin für Technology and Operations und zusätzlich weltweit für die digitale Agenda der Bank verantwortlich zeichnen. Christian Sewing, derzeit weltweit für die Konzernrevision verantwortlich, wird zum 1. Januar 2015 in den Vorstand berufen, wo er für Recht verantwortlich sein wird sowie für die Incident Management Group.

Stephan Leithner wird sich in seiner bestehenden Rolle als Chief Executive Officer Europe (ohne Deutschland und Grossbritannien) auf Markt- und Kundenentwicklungen fokussieren und weiterhin die Bereiche Government & Regulatory Affairs, Compliance und Human Resources leiten. Er soll ausserdem die nächste Phase „des Kulturwandels in der Bank koordinieren“, wie es in der Medienmitteilung weiter heisst. (DB/mc/pg)

Deutsche Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.