Die Fondstrends 2011

Die Fondstrends 2011

Zürich – Im Rahmen der FONDS’11, der grössten Schweizer Finanzmesse, haben ausgewählte Experten Stellung genommen zu den Fondstrends 2011. Erfahren Sie, welchen Strategien und Anlagetrends die Spezialisten in diesem Jahr besondere Beachtung schenken.

Ariane Dehn, Head of Sales Switzerland, Henderson Global Investors
Währungen als neue Anlageklasse

„2011 bringt ein gutes Umfeld für aktives Stockpicking. Auch Technologiewerte bergen Potential. Dabei gilt es, Unternehmen mit attraktiven Wachstums- und Gewinnaussichten zu finden, welche an der Börse vergleichsweise tief bewertet sind.“ Ariane Dehn

José Machi, Business Director Switzerland, Nordea Investment Funds
Der Norden bietet attraktive Möglichkeiten

„Wichtige Impulse kommen 2011 aus den Emerging Markets, wo das Wachstum von der steigenden Konsumnachfrage getragen wird. Unter den Industrieländern haben sich die nordischen Staaten wie Schweden am schnellsten von der Krise erholt und bieten attraktive Chancen.“ José Machi

Manuel Pedretti, Regional Manager Schweiz, Man Group
Flexibilität als entscheidender Faktor

„2011 stehen alternative Anlageklassen im Trend, da Anleger ihr Portfolio intelligenter und krisenresistenter gestalten möchten. Dank dem UCITS III-Format können nun auch Privatanleger ihre Portfolios mit alternativen Investmentstrategien bereichern – und das schon ab CHF 100.“ Manuel Pedretti

Neal Kutner, Managing Director, BNY Mellon Asset Management Schweiz und Österreich
Diversifiziert investieren

„2011 dürften Fixed Income-, Equity Higher Income- und liquide Absolute Return-Strategien aufgrund des tiefen Zinsniveaus an Bedeutung gewinnen. Auch die Emerging Markets bleiben im Trend.“ Neal Kutner

Ulrike Kaiser, Länderchefin bei Dexia Asset Management
Emerging Markets und Spezialthemen weiterhin gefragt

„Im Trend sehen wir für dieses Jahr insbesondere Absolute Return Fonds und Strategien mit Downside-Absicherung, vor allem im Obligationenmarkt. Auch die Emerging Markets bleiben aktuell, vermehrt gekoppelt mit Rohstoffinvestments im Long-Short Bereich. Dazu kommen Spezialthemen wie Biotech und Nachhaltigkeit.“ Ulrike Kaiser

Tibor I. Müller, Director Schweiz / Liechtenstein, Source
ETFs und ETCs

„Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Commodities (ETCs) sehen wir für 2011 weiterhin im Trend. In der letzten Woche alleine verzeichneten die europäischen ETFs mehr als CHF 2 Milliarden neue Assets. Trotz den heute schon massiven Mittelzuflüssen in passiv verwaltete Anlageprodukte ist künftig noch mehr Innovation auf Anbieterseite gefragt – vor allem im Fixed-Income-Bereich.“ Tibor I. Müller

Christian Pellis, Head Distribution, LGT Capital Management
Langfristige Interessen mit langfristigen Anlagen kombinieren

„2011 wird weiterhin von aktivem Fondsmanagement geprägt sein, besonders bei Aktien- und Gemischtportfolios. Emerging Markets bleiben ein Anlagethema, Inflationslösungen wie Inflationsgeschützte Anleihen, Gold und Rohstoffe gewinnen an Bedeutung.“ Christian Pellis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.