Die REYL-Gruppe ernennt Francesco Genovese zum Leiter des Asset Management

Die REYL-Gruppe ernennt Francesco Genovese zum Leiter des Asset Management
Francesco Genovese, Leiter Asset Management der REYL-Gruppe. (Foto: REYL)

Genf / Zürich – Francesco Genovese wechselt als Leiter der Abteilung Asset Management zur REYL Group. Er ist innerhalb der Banque REYL & Cie für die Entwicklung der Verwaltung und des Vertriebs von Anlagefonds verantwortlich. Dabei wird er sich auf die Umsetzung von alternativen und nicht börsenkotierten Strategien für Schweizer und internationale institutionelle Kunden konzentrieren.

Francesco Genovese hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Auflegung, der Verwaltung und dem Vertrieb von institutionellen Anlagefonds. Er wird zunächst für den Aufbau einer erstklassigen alternativen Management-Plattform für REYL & Cie verantwortlich sein – dies durch Rekrutierung und Allianzen mit talentierten Managern. In diesem Zusammenhang beabsichtigt REYL & Cie Nischenstrategien für die Förderung und den Vertrieb innovativer Anlagefonds in Europa, Asien, dem Mittleren Osten und den USA an Kunden wie Staatsfonds, Zentralbanken und Pensionsfonds zu entwickeln. Priorität hat das Thema Private Equity, insbesondere in den Bereichen neue Technologien, Private Debt und Immobilien.

CEO François Reyl kommentiert: «Nach unserem teilweisen Rückzug von RAM Active Investments, einem führenden Unternehmen im Bereich des aktiven liquiden Asset Managements, sind wir bestrebt, unser Angebot an alternativen Produkten insbesondere bei nicht börsenkotierten Anlagen zu verstärken. In diesem Zusammenhang freuen wir uns sehr, einen Fachmann des Kalibers von Francesco Genovese begrüssen zu können. Seine unternehmerische Expertise und institutionellen Netzwerke werden uns erheblich unterstützen und es uns ermöglichen, unsere Wachstumsstrategie auf der Grundlage des integrierten Angebots unserer fünf Geschäftsfelder fortzusetzen.»

Vor seinem Wechsel zu REYL & Cie war Francesco Genovese mehr als 15 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen bei Pictet & Cie tätig, unter anderem als Leiter des Bereichs Institutional Sales in Europa und im Nahen Osten, wo er Franchiseunternehmen mit zahlreichen Staatsfonds und Zentralbanken gründete, insbesondere in der MENA-Region. Zuvor war er bei Darier Hentsch & Cie, Credit Suisse und BCGE tätig. Francesco Genovese verfügt über ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (Management) und ein Diplom des International Finance & Commodities Institute in Genf. (REYL/mc/ps)

Über REYL
Die 1973 gegründete REYL-Gruppe ist eine diversifizierte, unabhängige Bankengruppe mit Niederlassungen in der Schweiz (Genf, Zürich, Lugano), in Europa (London, Luxemburg, Malta) sowie weitere Regionen weltweit (Singapur, Dubai und Dallas). Sie verwaltet ein Vermögen von über CHF 15 Milliarden inklusive Minderheitsbeteiligungen und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeitende.
Die Gruppe verfolgt einen innovativen Ansatz im Bankgeschäft. Zu ihrem Kundenkreis zählen internationale Unternehmer und institutionelle Anleger, die sie in ihren Geschäftsfeldern Wealth Management, Corporate & Family Governance, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management betreut.

REYL

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.