Die REYL-Gruppe ernennt Frédéric Le Hellard zum IT-Leiter

Die REYL-Gruppe ernennt Frédéric Le Hellard zum IT-Leiter
Frédéric Le Hellard, IT-Leiter REYL & Cie. (Foto: REYL)

Genf – Die REYL-Gruppe ernennt Frédéric Le Hellard per 1. Juli 2019 zum Leiter der IT-Systeme und Mitglied des Exekutivausschusses. In seinem neuen Amt wird er die digitale Transformation leiten und die Weiterentwicklung der IT-Prozesse der Bank steuern.

Frédéric Le Hellard besitzt eine mehr als 25-jährige Erfahrung im Bankbereich, davon 16 Jahre im Bereich IT-Systeme. Seine Aufgabe besteht darin, die Transformation und Automatisierung der Bank voranzutreiben, insbesondere durch die Einführung einer E-Banking-Plattform und die Implementierung innovativer Technologien im Dienst der Kunden. Er übernimmt das Amt von Robert Curmat, der seit 2000 dem Exekutivausschuss der Bank angehört.

Ziel der REYL-Gruppe ist es, Unternehmern, institutionellen Anlegern und internationalen Family Offices ein bereichsübergreifendes Leistungsspektrum und hervorragende Lösungen mit hohem Mehrwert anzubieten. Dabei stützt sich die Bank auf ihre fünf Geschäftsbereiche: Wealth Management, Entrepreneur & Family Office Services, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management.

François Reyl, CEO, kommentiert: «Wir freuen uns, auf einen erfahrenen Profi wie Frédéric Le Hellard zählen zu können, um die IT- und digitale Transformation der Bank fortzusetzen. Die REYL-Gruppe verfügt nun über eine erstklassige Expertise in diesem Bereich, die den besonderen Anforderungen unserer aktuellen Kundschaft entspricht und den Erwartungen der neuen Generation vorgreift. Ich danke Robert Curmat herzlich für sein aussergewöhnliches Engagement in der Gruppe in fast 20 Jahren, in denen er durch seine umsichtigen Entscheidungen wesentlich zum Aufschwung der Bank und dem Aufbau unserer institutionellen Grundlagen beigetragen hat.»

Frédéric Le Hellard, Vorstandsmitglied, bemerkt abschliessend: «Ich freue mich und bin stolz darauf, in eine so innovative und unternehmerische Gruppe einzutreten. Die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung des Finanzsektors sind nicht nur sehr spannend, sondern auch gewaltig, insbesondere, wenn es gilt, den Erwartungen einer jüngeren, anspruchsvolleren Kundschaft gerecht zu werden. Mit ihrem dynamischen und offenen Ansatz kann die REYL-Gruppe diesen Anforderungen und Wünschen perfekt entsprechen.»

Vor seinem Eintritt bei REYL & Cie leitete Frédéric Le Hellard mehr als zehn Jahre lang die IT-Abteilung der Banque Cantonale Vaudoise, wo er umfassende Strategien und aufwendige IT-Projekte umsetzte. Ferner war er bei Unicible und MessageMedia Europe tätig. Frédéric Le Hellard besitzt einen Hochschulabschluss als Ingenieur und einen Master in Informatik der Universität Rennes. (REYL/mc/ps)

Über REYL
Die 1973 gegründete REYL-Gruppe ist eine diversifizierte, unabhängige Bankengruppe mit Niederlassungen in der Schweiz (Genf, Zürich, Lugano), in Europa (London, Luxemburg, Malta) sowie weitere Regionen weltweit (Singapur, Dubai und den Vereinigten Staaten). Sie verwaltet ein Vermögen von über 16 Milliarden CHF inklusive Minderheitsbeteiligungen und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeitende.
Die Gruppe verfolgt einen innovativen Ansatz im Bankgeschäft. Zu ihrem Kundenkreis zählen internationale Unternehmer und institutionelle Anleger, die sie in ihren Geschäftsfeldern Wealth Management, Entrepreneur & Family Office Services, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management betreut.
Die REYL & Cie AG ist in der Schweiz als Bank zugelassen und geht ihrer Tätigkeit unter direkter Kontrolle vonseiten der Schweizer Finanzmarktaufsichtsbehörde (FINMA) sowie der Schweizer Nationalbank (SNB) nach. Die Tochtergesellschaften der REYL-Gruppe werden im Übrigen durch das KAG in der Schweiz, die FCA in Grossbritannien, die CSSF in Luxemburg, die MFSA in Malta, die MAS in Singapur, den DFSA in Dubai und die SEC in den USA reguliert.

www.reyl.com
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.