Digitales Bankangebot «CSX» ab heute verfügbar

CSX
(Bild: Credit Suisse)

Zürich – Ab heute ist das Mitte September angekündigte digitale Bankangebot der Credit Suisse — «CSX» und «CSX Young» — für Privatpersonen in der Schweiz verfügbar: Im App Store und bei Google Play steht die CSX-App zum Herunterladen bereit. Innerhalb weniger Minuten kann das Konto via Smartphone eröffnet werden und steht danach unmittelbar zur Verfügung. Das Bankangebot bietet bereits Zusatzfunktionen im Bereich Finanzplanung und Vorsorge und wird über die nächsten Monate laufend ausgebaut. Im Rahmen der exklusiven Partnerschaft mit «blue» bietet die Credit Suisse ihren CSX-Kunden zudem vergünstigten Zugang zur neuen Entertainmentwelt der Swisscom.

Die CSX-App steht ab heute im App Store und bei Google Play zum Download bereit. Alles, was Kunden für die Eröffnung brauchen, ist ein Smartphone und ein Identifikationsmittel wie Identitätskarte oder Pass. Unmittelbar nach der Kontoeröffnung erhält der Kunde seine IBAN, kann diese mit seinen Kontakten teilen und das neu eröffnete Konto sofort nutzen.

Umfangreiches Bankangebot in einer App
Mit CSX bietet die Credit Suisse ihren Kunden ein umfassendes, digitales Angebot, mit dem sie ihre Bankgeschäfte einfach und schnell in einer App erledigen können – in Kombination mit zuverlässiger, persönlicher Beratung. CSX – bestehend aus einem CHF-Privatkonto, einer online-fähigen «White Debit Mastercard» sowie einer App mit diversen Self-Service-Funktionen – ist kostenlos erhältlich. Die CSX-App wird über die nächsten Monate schrittweise mit neuen Funktionalitäten, unter anderem im Vorsorge-, Anlage- und Hypothekarbereich, ergänzt. Ab Mitte November können Kunden ihre Hypotheken direkt in der App verlängern und mit der digitalen Vermögensverwaltungslösung «CSX Anlegen» ab 100 Schweizer Franken in die Anlagewelt einsteigen. Basierend auf der kürzlich angekündigten Kooperation mit der AXA wird die Credit Suisse künftig direkt über die CSX-App integrierte Versicherungslösungen anbieten. Bereits jetzt können Kunden den digitalen Finanzplaner «CSX Finanzplan» nutzen, der ihnen einen gesamtheitlichen Überblick über ihre finanzielle Situation sowie Optimierungsvorschläge für die persönliche Vorsorge bietet.

Exklusive Partnerschaft mit «blue» von Swisscom
Mit der Lancierung von CSX startet die neue Partnerschaft mit «blue» von Swisscom: Sie baut auf der langjährigen Zusammenarbeit mit «blue Cinema» (ehemals «kitag Kinogruppe») auf, die für CSX-Kunden vergünstigte Kinotickets beinhaltet, und mit dem neuen «blue+» Streaming-Angebot von Swisscom (bisher Teleclub) ausgebaut wird. «blue+» ist der grösste Schweizer Anbieter von exklusiven Sport-, Kino-, Doku- und Serieninhalten. CSX Young-Kunden erhalten künftig 20% Rabatt auf das gesamte Streaming-Angebot (blue Max, Doku, Cinéplay und Sport). Dieser Rabatt gilt auch für CSX-Kunden, die bis zum 31. Dezember 2020 ein Konto mit der «Premium Black Debit Mastercard» eröffnen. Im Rahmen der exklusiven Partnerschaft mit «blue» bietet die Credit Suisse ihren Kunden damit vergünstigten Zugang zur neuen Entertainmentwelt der Swisscom und einen zusätzlichen Vorteil bei der Nutzung von CSX.

Anke Bridge Haux, Head Digital Banking Credit Suisse (Schweiz) AG: «Mit CSX bieten wir unseren Kunden das Beste aus zwei Welten in einer App: die Benutzerfreundlichkeit einer digitalen Bank mit der Erfahrung und dem Leistungsangebot einer in der Schweiz verwurzelten Universalbank. Unser Ziel ist, unseren Kunden neben dem bequemen Erledigen von täglichen Bankgeschäften, umfassende digitale Services aus einer Hand zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig sind wir weiterhin persönlich für unsere Kunden da – über die von ihnen bevorzugten Kanäle.» (Credit Suisse/mc/ps)

One thought on “Digitales Bankangebot «CSX» ab heute verfügbar

  1. Die Frage ist natürlich, ob das neue Angebot nur für Neukunden verfügbar ist, wie das so üblich ist, wenn etwas billiger angeboten wird, was sonst teuer ist. Meine CSX App führt mich in meine bestehenden Konten und bietet mir sonst nichts an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.