Dr. Giuseppe Benelli neu im VR der Plenum Investments AG

Giuseppe Benelli

Dr. Giuseppe Benelli, neuer Plenum-Investments-Verwaltungsrat.

Zürich – Die Plenum Investments AG freut sich, dass mit Dr. Giuseppe Benelli per Ende Januar 2012 ein bekannter Finanzexperte Einsitz im Verwaltungsrat genommen hat. Über Stationen bei der UBS, der Bank Leu, als CIO bei der Swiss Re und Mitglied der Gruppenleitung bei der Bank Vontobel hat Dr. Giuseppe Benelli ein breites Investment Know-how über traditionelle und alternative Anlageklassen erworben. „Wenige Finanzmarktspezialisten bringen zudem vertiefte Kenntnis über die Versicherungsbranche mit. Als Anlageboutique, die sich als Verbindungsglied zwischen Kapital- und (Rück)versicherungsmarkt versteht, schätzen wir uns glücklich, auf Herrn Benellis langjährige Erfahrung und sein grosses Netzwerk zurückgreifen zu können.“ kommentiert Dr. Rainer N. Grünig, CEO der Plenum Investments, den bedeutenden Zugang.

Gleichzeitig bildet die Plenum Investments neu einen Beirat mit langjährigen ILS-Experten, dem neben den Verwaltungsräten Dr. Giuseppe Benelli und Hans-Rudolf Strickler neu auch Dr. Erwin Zimmermann und Andreas Kusay angehören. Unter der Leitung von Dr. Erwin Zimmermann, heute selbständiger Berater, wurden bei der Swiss Re deren erste CAT Bonds (verbriefte Rückversicherungsanleihen) strukturiert. Andreas Kusay ist seit 15 Jahren im Underwriting von Natur-gefahren tätig. Er führt heute seine eigene Rückversicherungsgesellschaft. Der ILS-Beirat wird das Portfoliomanagement unter der Leitung von Dirk Schmelzer aktiv bei der Evaluation und Bewertung von Investitionsmöglichkeiten unterstützen. „Der Zugang zu attraktiven, (rück)versicherungsbasierten Anlagen ist der Schlüssel für eine langfristig exzellente Performance unserer Investments“, so Dirk Schmelzer. „Über ihr Netzwerk ermöglichen uns die beiden ILS-Experten Zugang zu Geschäftsmöglichkeiten, die uns einen klaren Wettbewerbsvorteil vermitteln.“ (Plenum/mc/hfu)

Kurzlebensläufe

Dr. Giuseppe Benelli, VR-Mitglied der Plenum Investments, selbständiger Berater
Er promovierte 1982 am Volkswirtschaftlichen Institut der Universität Bern. Von 1982 bis 1988 zeichnete er bei UBS in Zürich als Abteilungsleiter des Research-Bereichs für die Finanzanalyse und das Fondsmanagement verantwortlich. 1988 wechselte er zur Bank Leu, wo er als Chief Investment Officer die Leitung des Servicecenters für Finanzanalyse und Portfoliomanagement übernahm. Vom 1. Januar 1998 bis Ende 1999 war er Executive Board Member und Bereichsleiter Investment Office/Institutional Investment Services. 2000 bis 2003 war er bei der SwissRe als Mitglied der Geschäftsleitung und CIO verantwortlich für das Asset Management. Im November 2003 wechselte er als Chief Investment Officer, Head of the Group Investment Centre und Mitglied des Group Executive Managements zu Vontobel Asset Management. Ab Januar 2008 amtierte Herr Benelli als Consultant für die Vontobel Gruppe. Die Benelli Consulting, Beratungsgesellschaft für Bank, Versicherungen und Institutionelle Kunden, wurde im Juli 2008 gegründet. Er sitzt in diversen Verwaltungsräten und publiziert in verschiedenen Fachzeitschriften.

Dr. Erwin Zimmermann, ILS-Beirat, selbständiger Berater

Erwin Zimmermann studiert an der Universität Konstanz Öffentliche Verwaltung, wo er 1983 auch promovierte. Erste Station seiner beruflichen Karriere war die Allianz Versicherung in München, wo er bald Länderverantwortlicher für Italien, Griechenland und die Türkei wurde. 1990 wechselte er als Head of Business Development zur SwissRe , deren italienische Tochtergesellschaft Schweiz Assicurazione SpA in Milano er als CEO ab 1992 restrukturierte und nach erfolgreichem Turnaround 1994 an die Winterthur verkaufte. Unter der neuen Besitzerin begleitete er bis im Juni 1995 die Firmenintegration, kam dann aber zurück zur SwissRe als Head of Run-Off and Risk Services in der ART Division. 1997 wurde er CEO der Division Swiss Re New Markets und baute diese zum globalen Leader für integrierte Risikotransferlösungen im Segment der Fortune500 Unternehmungen um. Seit 2002 ist Herr Zimmermann selbständiger Berater für europäische Schadensversicherer (P&C) bei strategischen, operationellen und anlagespezifischen Fragen. Daneben sitzt er in diversen Verwaltungsräten und hält Beteiligungen an mehreren Firmen, u.a. an der EuRGI in Dublin, die sich auf Versicherungssoftware spezialisiert.

Andreas Kusay, ILS-Beirat, Präsident und CEO Aliseo Reinsurance SCC
Andreas Kusay ist Mitbegründer, Präsident und CEO der Aliseo Reinsurance SCC, einem auf Barbados domizilierten Naturkatastrophenretrozessionär. Er begann seine Karriere in der Versicherungsindustrie 1984 als Broker bei Jauch & Huebener in Deutschland. 1988 stiess er als Property Underwriter für Grossindustrierisiken zur Zürich Versicherung. An deren Hauptsitz durchlief er 1990 ein Underwriting-Traineeprogramm für D&O-, Kredit- und Captive Rückversicherung. 1991 wechselte er als Account Manager zur Swiss Re im damals neu gebildeten Bereich International Business. Sechs Jahre später wechselte Herr Kusay zu Manufacturers P&C Limited nach Barbados, deren Präsident und CEO er wurde und bis 2008 blieb. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Versicherungsindustrie verfügt Herr Kusay über beste Beziehungen zu den Rückversicherungsgesellschaften und den führenden Rückversicherungsbrokern. 2010 war er als Berater für IFEX – Insurance Futures Exchange – tätig. Er amtete auch mehrere Jahre als Verwaltungsrat der Trans Re in Zürich, einer Tochtergesellschaft der Transatlantic Re Holdings, New York.

Über Plenum
Die Plenum Investments AG mit Sitz in Zürich ist eine spezialisierte, unabhängige Fondsmanagement-Gesellschaft. Sie wurde 2001 gegründet. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Verwalten und Managen von Fonds und Mandaten im Bereich Insurance Linked Securities (ILS, versicherungsbasierte Anlagen). Dabei profitieren wir von der international führenden Stellung der Schweiz im Rückversicherungsmarkt. Unsere Geschäftsphilosophie basiert auf dem Interessensausgleich von an langfristigen Partnerschaften interessier-ten (Rück)versicherungsgesellschaften einerseits und Investoren, die am Renditepotenzial dieser neuen Assetklasse partizipieren möchten, andererseits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.