EBA-Chef warnt vor Kreditklemme

Andrea Enria

EBA-Präsident Andrea Enria.

Hamburg – Warnung vor einer Kreditklemme von höchster Stelle: Der Präsident der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) befürchtet nach dem jüngsten Stresstest, dass die Banken weniger Kredite vergeben und so die Wirtschaft abwürgen. «Wir könnten jetzt das Problem haben, dass Banken zu risikoscheu werden», sagte Andrea Enria dem Nachrichten-Magazin «Spiegel». Dies könne zu einer schweren Kreditklemme führen.

Die Europäische Bankenaufsicht EBA hatte einen Kapitalbedarf von fast 115 Milliarden Euro für die europäischen Banken ermittelt. EBA-Chef Enria will verhindern, dass die Banken den zusätzlichen Kapitalpuffer schaffen, indem sie ihr Geschäft herunterfahren. «Wir erlauben nicht, dass die Kreditvergabe reduziert wird», sagte der Italiener. Wenn eine Bank die Kreditvergabe an kleinere und mittlere Unternehmen zurückfahre, werde das nicht zur Stärkung des Kapitals angerechnet. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.