Eduard von Kymmel wird Leiter des Fondsgeschäftes der VP Bank Gruppe

Eduard von Kymmel

Eduard von Kymmel leitet ab 1. Januar das Fondsgeschäft der VP Bank Gruppe. (Foto: VP Bank)

Vaduz – Eduard von Kymmel übernimmt per 1. Januar 2015 die Verantwortung für die strategische Ausrichtung des gesamten Fondsgeschäftes der VP Bank Gruppe in Luxemburg und Liechtenstein. In dieser Funktion tritt er auch den Vorsitz der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg, an.

Das Fondsgeschäft ist ein wichtiges strategisches Geschäftsfeld der VP Bank Gruppe. Per Anfang 2015 übernimmt Eduard von Kymmel vom Standort Luxemburg aus die gruppenweite Führung des Fondsgeschäftes und rapportiert direkt an Christoph Mauchle, Mitglied des Group Executive Management der VP Bank Gruppe. Er zeichnet somit auch für die Leitung des Kompetenzzentrums VP Fund Solutions verantwortlich, das internationalen Kunden einen einfachen Zugang zu erstklassigen Fondslösungen weltweit bietet.

Kompetente Fach- und Führungsperson
Eduard von Kymmel war seit 2001 in verschiedenen Funktionen bei der Credit Suisse in Luxemburg und Zürich tätig; zuletzt als Head of Sales and Fund Solutions sowie als Mitglied des Verwaltungsrates verschiedener Investmentgesellschaften. Er verfügt über einen Master of Law der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie einen MBA in Finance der University of Wales, Grossbritannien. Mit Eduard von Kymmel konnte die VP Bank Gruppe eine kompetente Fach- und Führungsperson gewinnen, um das Fondsgeschäft in Luxemburg und Liechtenstein weiter erfolgreich auszubauen. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.