EFG: Ehemaliger EBK-Chef Zuberbühler soll VR werden

Daniel Zuberbühler

Als EFG-VR vorgeschlagen: Daniel Zuberbühler, ehemaliger EBK-Leiter und Vize-Präsident Finma.

Zürich – Prominenter Zuzug für den Verwaltungsrat der Privatbankengruppe EFG International:  Daniel Zuberbühler, langjährige Leiter der Eidgenössischen Bankenkommission (EBK) und Vizepräsident des Finma-Verwaltungsrats, soll im Gremium Einsitz nehmen, wie das Institut am Freitag mitteilt. Gleichzeitig wird auch  Robert Chiu anlässlich der Generalversammlung vom 25. April 2014 zur Wahl in den VR vorgeschlagen. 

Daniel Zuberbühler, Jahrgang 1948, war ehemaliger Senior Financial Consultant und Director Audit Financial Services bei KPMG in Zürich (2012-2013). Zuvor war er Vizepräsident des Verwaltungsrates der Schweizerischen Finanzmarktaufsicht Finma. Von 1996 bis 2008 amtete Zuberbühler als Leiter der Eidgenössischen Bankenkommission EBK und war in dieser Funktion Mitglied verschiedener internationaler Kommissionen wie des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht, des Financial Stability Board, des Standing Committee on Supervisory and Regulatory Cooperation, der internationalen Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (Technical Committee) und der Financial Action Task Force on Money Laundering FATF. Zuberbühler studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bern und Wirtschaft an der City of London Polytechnic und hält das Berner Anwaltspatent.

Robert Chiu, Jahrgang 1948, Bürger von Hongkong, ist seit Januar 2014 nicht-exekutiver Präsident des Verwaltungsrates von EFG Bank Asien; vormals CEO (2000-2009) und exekutiver Verwaltungsratspräsident (2009-2013) derselben Einheit. Vor seinem Eintritt in EFG war er als Leiter des Privatkundengeschäfts für die Region Asien-Pazifik Managing Director und General Manager der Republic National Bank of New York (1993-2000). Davor war er Leiter des globalen Privatkundengeschäfts (1990-1992) bzw. Leiter des Privatkundengeschäfts für die Region Asien-Pazifik (1987-1990) der zur Standard Chartered Bank gehörenden Equitor Group. Chiu begann seine Karriere bei Citibank. Er hält einen Bachelor of Science der Columbia University und einen Master of Business Administration der University of Chicago.

Nach mehr als acht Jahren als Mitglied des Verwaltungsrates von EFG International tritt Hans Niederer an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl an.

EFG International beantragt zudem die Erneuerung des genehmigten Aktienkapitals für zwei weitere Jahre um maximal CHF 25’000’000 (entsprechend bis zu 50‘000‘000 voll einbezahlten Namenaktien). (EFG/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.