firstfive und FinGuide vereinbaren Partnerschaft

firstfive und FinGuide vereinbaren Partnerschaft
Matthias Hunn, Geschäftsführer FinGuide AG. (Foto: FinGuide)

Horgen – Die deutsche firstfive AG bietet seit 2000 Performancevergleiche für Private-Banking-Anbieter in Deutschland und der Schweiz an. Um die Präsenz in der Schweiz zu verstärken, wurde eine Partnerschaft mit dem Schweizer Startup FinGuide vereinbart. FinGuide wird dafür besorgt sein, dass sich mehr Banken und Vermögensverwalter den Performancevergleichen anschliessen und somit die Transparenz im Schweizer Private Banking erhöht wird.

Mit den Depotleistungsvergleichen der firstfive AG können Banken und unabhängige Vermögensverwalter ihre Leistungen fortlaufend auswerten lassen und mit der Konkurrenz auf Basis diverser Rendite-, Risiko- und Performance-Kennzahlen vergleichen. Die Berechnungen entsprechen den Anforderungen von MiFiD-II, da diese auf einer einheitlichen Auswertungsgrundlage zeitgewichtet und nach Kosten erfolgen. Das externe Rating erhöht die Glaubwürdigkeit der ausgewiesenen Performances gegenüber potenziellen Kunden und ist als Trackrecord im Rahmen von Mandatsausschreibungen geeignet.

Die Depotleistungsvergleiche bieten sich somit als pragmatische Alternative gegenüber den inter-national anerkannten, aber sehr aufwändigen Global Investment Performance Standards (GIPS) an. Die GIPS sind ohnehin nur institutionellen Kunden geläufig und beschränken sich auf Renditeangaben ohne Risiko-Kennziffern. Die firstfive AG schafft demgegenüber für den vermögenden Privatkunden durch verständliche Informationen einen Mehrwert.

Öffentlich ausgewiesen werden quartalsweise die besten 5 Anbieter der Strategien konservativ, ausgewogen, moderat dynamisch und dynamisch über 12, 24 und 36 Monate. Die Publikation erfolgt auf der Webseite www.firstfive.ch . Bei sehr guten Leistungen besteht zudem jährlich die Möglichkeit, von der BILANZ im Rahmen einer Titelstory einem attraktiven Zielpublikum vorgestellt zu werden.

FinGuide und firstfive versprechen sich von ihrer gemeinsamen Initiative mehr Transparenz für den Schweizer Private-Banking-Markt. Mit der Veröffentlichung von Performances erhalten Private-Banking-Kunden die Möglichkeit, die Resultate ihrer Anbieter zu vergleichen. Banken und Vermögensverwalter mit guten Leistungen können sich gegenüber ihren Mitbewerbern positiv abgrenzen. (mc)

FinGuide AG
firstfive AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.