Fisch Asset Management neu Mitglied von „Group of Boutique Asset Managers“

Pius Fisch

Dr. Pius Fisch, Verwaltungsratspräsident und Gründungspartner von Fisch Asset Management. (Foto: FAM)

Zürich – Das globale Netzwerk „Group of Boutique Asset Managers“ vereint unabhängige, spezialisierte Vermögensverwalter, die ihre Präsenz an den internationalen Finanzmärkten verstärken wollen. Fisch Asset Management ist im März dem globalen Netzwerk „Group of Boutique Asset Managers“ beigetreten.

Mit diesem Schritt verspricht sich Fisch Asset Management eine bessere Abstützung in wichtigen Vertriebsmärkten. Das Netzwerk funktioniert nach dem Prinzip der gegenseitigen Unterstützung: So teilen etwa die Mitglieder wichtige Informationen über ein Zielland und fördern gegenseitig den Bekanntheitsgrad bei potenziellen Investoren. Dr. Pius Fisch, Verwaltungsratspräsident und Gründungspartner von Fisch Asset Management, sagt: „Ich bin erfreut, zusammen mit einer Reihe von spezialisierten Anlageboutiquen auf der ganzen Welt zusammen arbeiten zu dürfen und freue mich, von ihrer Expertise lernen und gleichzeitig nützliche Inputs einbringen zu dürfen.”

Das Netzwerk wurde 2013 im spanischen Valladolid gegründet und umfasst bereits 16 Mitglieder aus Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien. Zusammen verwalten die angeschlossenen Asset-Management-Boutiquen Vermögen von über EUR 100 Mrd. Nebst Argos Managers, dem zweiten Schweizer Unternehmen im Verbund, und der deutschen Lampe Asset Management, dem Vermögensverwaltungsarm des deutschen Bankhaus Lampe, gehören weitere internationale Boutiquen zum Netzwerk. Die meisten sind ähnlich gross wie Fisch Asset Management.

Die Aktivitäten der Group of Boutique Asset Managers erstrecken sich über die folgenden Bereiche:

  • Fördern der Zusammenarbeit unter den Mitgliedern
  • Identifizieren von bewährten Vorgehensweisen und Teilen von Erfahrungen in allen Bereichen des Asset Managements (Research, Portfolio- und Risikomanagement, Marketing etc.)
  • Verbessern des Verständnisses über die operative Mechanismen in internationalen Märkten
  • Steigern der Anerkennung für Asset-Management-Boutiquen in neuen Märkten sowie Erklären der Vorteile von kleinen spezialisierten Unternehmen
  • Unterstützen der Mitglieder, indem auf ihre Expertise aufmerksam gemacht wird. (FAM/mc)

Über Fisch Asset Management
Fisch Asset Management (Fisch) wurde 1994 in Zürich von Kurt Fisch und Dr. Pius Fisch als unabhängige Asset Management Boutique gegründet. Fisch baute seither im Bereich Wandelanleihen eine global führende Stellung auf. Mit der gleichen Absicht wurde vor neun Jahren das Management von Unternehmensanleihen mit Schwergewicht auf High Yield und Emerging Market Corporate Bonds gestartet. Vor fünf Jahren wurde die Expertise mit den Produkten Absolute Return und Trendfollowing erweitert. Dank der Mehrheitsbeteiligung am Credit Research Spezialisten Independent Credit View (I-CV) weist Fisch eine hohe Kompetenz in der Kreditanalyse auf. Das per Ende Dezember 2013 mit 52 Mitarbeitenden verwaltete Kundenvermögen von CHF 7.4 Mrd. stammt mehrheitlich von institutionellen Anlegern aus dem deutschsprachigen Europa. Die Firmenkultur ist von Unternehmergeist, Mitbestimmungsrecht und Unabhängigkeit geprägt. Fisch ist als Effektenhändlerin zugelassen und untersteht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA).  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.