Fisch Asset Management: neuer Emerging-Market-Unternehmensanleihenfonds mit High-Yield-Fokus

Fisch Asset Management
Thomas Fischli Rutz, Head Emerging Markets (l.) und Hanspeter Diem, Head of Sales & Relationship Management bei Fisch Asset Management. (Foto: zvg)

Zürich – Fisch Asset Management hat vor kurzem erfolgreich den FISCH Bond EM Corporates Dynamic Fund lanciert, der vorwiegend in Unternehmensanleihen mit High-Yield-Rating aus Schwellenländern investiert. Risikobewussten Anlegern bietet das Segment hochverzinslicher Anleihen eine stetig wachsende Auswahl an Anlagemöglichkeiten mit deutlich höheren Ertragschancen im Vergleich zu den Industrieländern.

Fisch rundet mit dem neuen Produkt sein Angebot ab und legt mit dem FISCH Bond EM Corporates Dynamic Fund eine dritte Schwellenländerstrategie auf, die sich insbesondere auf das High-Yield-Segment konzentriert.

Beim neuen Fonds nutzt Fisch die langjährige Erfahrung im Management von Unternehmensanleihen aus Schwellenländern, sowie den Neuzugang eines langjährig eingespielten Teams, das im zweiten Halbjahr 2021 zu Fisch stiess. Vorreiter waren der seit 2010 existierende FISCH Bond EM Corporates Defensive Fund, der ausschliesslich in Investment-Grade-Anleihen investiert, sowie der 2016 lancierte FISCH Bond EM Corporates Opportunistic Fund. Letzterer bevorzugt innerhalb des High-Yield-Segments die bonitätsstärkeren Bereiche und platziert sich damit beim Risiko-/Ertragsprofil etwa zwischen dem defensiven und dem neuen dynamischen Produkt. Thomas Fischli Rutz, Head Emerging Markets und erfahrener Branchenexperte, erklärt die Gründe zur Lancierung: „Der Fonds bietet risikobewussten Anlegern Zugang zu einem in den letzten Jahren stark gewachsenen High-Yield-Anlageuniversum, das über den Zyklus hinweg potenziell relativ hohe Gesamtrenditen und stabile Risikoprämien liefert.“

Hanspeter Diem, Head of Sales & Relationship Management, ergänzt: „Mit unserem neuen Fonds möchten wir Investoren erreichen, die in den Schwellenländern bewusst Chancen jenseits des Mainstreams wahrnehmen wollen. Dazu zählt unter anderem die nächste Generation der Schwellenmärkte, die sogenannten Frontier-Markets, die derzeit noch nicht in den grossen Benchmarks enthalten sind. Auch eine substanzielle Beimischung von Erstemittenten und sogenannten Dislokationen, die entsprechenden Research-Aufwand und eine sehr aktive Portfoliobewirtschaftung erfordern, soll für Performance- und Diversifikationspotenzial sorgen.“

Der FISCH Bond EM Corporates Dynamic Fund wurde im Mai lanciert und verfügt über Vertriebszulassungen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und Liechtenstein. Aufgelegt wurde der Fonds als Teilfonds des FISCH Umbrella Fund, einer Luxemburger SICAV unter UCITS. Währungsabgesicherte Anteilsklassen sind in CHF, EUR und USD verfügbar. Fisch verwaltet aktuell Kundenvermögen in Unternehmensanleihen in Höhe von rund CHF 3.8 Mrd., darunter dedizierte Strategien im High-Yield- und Investment-Grade-Segment. (FAM/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.