Flexstone Partners gibt das Closing seines Swiss Select Opportunities Fonds bekannt

Flexstone Partners gibt das Closing seines Swiss Select Opportunities Fonds bekannt
Christophe Decor, Generaldirektor der Pensionskasse des Kantons Genf.

Zürich – Der Schweizer Private Equity Manager Flexstone Partners, eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, lanciert in der Schweiz das Programm Swiss Select Opportunities. Diese neue Initiative soll die lokale Wirtschaft und insbesondere Wachstumsunternehmen mit Sitz in der Schweiz unterstützen. Die Lancierung ist Teil einer Partnerschaft mit dem Centre Patronal und der Pensionskasse des Kantons Genf, um lokale Technologieunternehmen mit Schweizer Kapital zu finanzieren und die Entwicklung des Ecosystems zu fördern.

Christophe Decor, Generaldirektor der Pensionskasse des Kantons Genf, freut sich über diese Partnerschaft: „Als öffentlichrechtliche Pensionskasse ist die CPEG ein lokal stark verwurzelter Wirtschaftsakteur, der die Entwicklung des Ecoystems der Wachstumsunternehmen fördern und unterstützen möchte. Gleichzeitig sehen wir in der Schweiz eine starke Nachfrage nach Risikokapital, wo sich das Angebot stark weiterentwickelt und professionalisiert hat. Wir freuen uns deshalb sehr, an dieser lokalen Initiative teilnehmen zu können, die uns neue Investitionsmöglichkeiten eröffnet. „

Der Swiss Select Opportunities Fund erreichte dank der Unterstützung von zehn institutionellen Anlegern wie Pensionskassen und Banken ein erstes Closing bei 46,25 Millionen CHF oder 62% seiner Zielgrösse von 75 Millionen CHF. Das Programm wurde mit einer angemessenen Grösse und einer institutionellen Struktur konzipiert, um damit die wirtschaftlichen Bedingungen zu optimieren.

„Wir sind besonders dankbar für das Vertrauen, das das Centre Patronal und die Pensionskasse des Kantons Genf in unser Team setzt, um sie bei dieser lokalen Initiative zu unterstützen“, sagt David Arcauz, Managing Partner bei Flexstone Partners.

Ziel des Fonds wird es sein, durch ein strenges Auswahlverfahren ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio von Investitionen im Fonds aufzubauen, das sich in erster Linie auf Late Stage und Wachstumskapital mit Schweizer Bezug sowie auf Co-Investitionen in Schweizer Technologieunternehmen konzentriert. Durch die Kombination von Primärfonds und Co-Investitionen können Leistung und Risikomanagement optimiert werden. Dank der Marktkenntnis und der historischen Wurzeln von Flexstone Partners in der Schweiz sowie seiner Fähigkeit, ähnliche dedizierte Lösungen zu implementieren, kann ein professioneller Auswahl- und Investitionsprozess sichergestellt werden.

„Wir freuen uns, das Ecosystem von Schweizer Wachstumsunternehmen zu unterstützen, indem wir Synergien zwischen institutionellen Anlegern, der Wissenschaft und Private-EquitySpezialisten schaffen“, sagt Luc Oesch, Leiter Finanzen und Pensionskassen bei Centre Patronal.

Der Fonds ist bereits operativ und ist zwei erste Verpflichtungen und eine validierte CoInvestition in ein Waadtländer Technologieunternehmen eingegangen. Mehrere andere CoInvestitionsmöglichkeiten werden derzeit analysiert. (Flexstone Partners/mc/ps)

Über Flexstone Partners
Flexstone Partners („Flexstone“)(1), eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, ist ein führender Anbieter von Anlagelösungen für nicht börsennotierte Vermögenswerte mit globaler Reichweite und lokalen Teams in New York, Paris, Genf und Singapur. Sie ist auf die Auswahl von Verwaltern von Private-Equity-, Privatkredit-, Immobilien- und Infrastrukturfonds im Namen ihrer Kunden spezialisiert. Flexstone verwaltet primäre und sekundäre Investitionen sowie Co-Investitionen. Das Fachwissen von Flexstone zeichnet sich durch seine Flexibilität bei der Erstellung massgeschneiderter Portfolios aus, die auf die einzigartigen Bedürfnisse und Einschränkungen jedes einzelnen Investors, ob institutionell oder individuell, zugeschnitten sind(2). Flexstone bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, von der Beratung beim Aufbau von Portfolios mit nicht börsennotierten Vermögenswerten bis hin zur Verwaltung von dedizierten, vollständig diskretionären Konten und Dachfonds. Flexstone, mit 43 Fachleuten, verwaltet 7,4 Milliarden CHF(3). Sie ist eine Tochtergesellschaft im Mehrheitsbesitz von Natixis Investment Managers, einem der weltweit grössten Investmentmanager.
Weitere Informationen: www.flexstonepartners.com
(1) Flexstone ist der Name, mit dem Flexstone und die Unternehmen, aus welchen Flexstone besteht, gemeinsam bezeichnet werden.
(2) Vorbehaltlich der für jede Art von Unternehmen spezifischen Marketingbestimmungen.
(3) Quelle: Flexstone Partners per 30.06.2020. Verwaltetes Vermögen und Beratung, bestehend aus Verpflichtungen für geschlossene Private-Equity-Fonds und der Summe aus Nettovermögenswert und nicht eingeforderten Verpflichtungen für andere Arten von Fonds oder Mandaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.