Geldüberweisung ins Ausland: Welche Methoden gibt es?

Geldüberweisung ins Ausland: Welche Methoden gibt es?
(Bild: Istock.com/Zephyr18/UZH)

London – In der Zeit der heutigen Globalisierung nimmt die Mobilität der Menschen und ihrer Finanzen rasch zu. Immer weniger Menschen bleiben ihr ganzes Leben an einem Ort, oder sogar in einem Land. Einige gehen ins Ausland, um zu studieren, zu arbeiten oder zu reisen, andere gründen ihr eigenes Unternehmen oder arbeiten mit Partnern aus anderen Ländern zusammen. Viele Menschen müssen auf die eine oder andere Weise Geld ins Ausland überweisen. 

Arten von Geldüberweisungen

Heutzutage gibt es fünf Arten von Geldüberweisungen, die bereits sehr verbreitet sind:

  • Banküberweisung
  • Internationale Geldtransfersysteme
  • Postüberweisung
  • Elektronische Geldtransfersysteme
  • Kryptowährungen als Überweisungsmittel

Vor- und Nachteile von verschiedenen Überweisungsarten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Geld zu überweisen, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Also, lohnt es sich, diese zu analysieren, insbesondere wenn es um große Summen geht. Wenn Sie regelmäßig mit Unternehmen in anderen Ländern zu tun haben, Ihre Mitarbeiter auf Geschäftsreisen schicken oder auch nur eine Rechnung im Ausland bezahlen müssen, sollten Sie bei der Auswahl einer Ressource und eines guten Instruments für Ihre Zwecke verantwortungsbewusster und sorgfältiger vorgehen. Bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie die Liste der wichtigsten Faktoren sorgfältig prüfen, die im Folgenden als Beispiele für die am häufigsten verwendeten Überweisungsinstrumente für Privatunternehmen betrachtet werden. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Geld überweisen:

Banküberweisung

Vorteile:

Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Banken verlangen eine oft hohe Gebühr für die Überweisung von Geld auf ein Auslandskonto, bieten aber auch ein hohes Maß an Sicherheit an. Waren beispielsweise die Angaben falsch, bleibt das Geld auf dem Konto des Absenders.

Flexibilität und direkter Service. Sie können die Überweisung selbst Online durchführen, oder Sie haben auch die Möglichkeit, sich in der Bankfiliale umfassend beraten und bei der Geldtransaktion unterstützen zu lassen.

Nachteile:

Lange Wartezeiten. Eine solche Überweisung kann ziemlich lange dauern – in der Regel dauert sie zwischen 1 und 5 Arbeitstagen. Außerdem sollten Sie den Zeitpunkt des Transfers sorgfältig wählen – es ist ratsam die Überweisungen morgens durchzuführen.

Wechselkurse. Es ist oft schwierig einen guten Wechselkurs zu finden. Wenn Sie einen großen Betrag überweisen müssen, kann der Unterschied erheblich sein, und es lohnt sich, Zeit zu investieren, um einen besseren Wechselkurs zu finden. Derzeit gibt es eine Reihe von Plattformen, die Ihnen helfen, Ihre Kosten unter Berücksichtigung der Provision, des Betrags, des Wechselkurses und der gewünschten Überweisungsrate zu berechnen.

Internationale Geldüberweisungssysteme

Vorteile:

Benutzerfreundliche Online-Plattformen. Es gibt Online-Plattformen, auf denen Sie verschiedene Geldtransfersysteme vergleichen und auswählen können, wie z. B. MoneyTransfers.com, und sofort die Kosten für die Gebühren mit der Geschwindigkeit der Geldüberweisung vergleichen können, um je nach Ihren Zielen die beste Option auszuwählen.

Leicht überprüfbare Transferkosten. Die Gebühren hängen von dem Land ab, in das Ihr Geld geschickt wird, sowie vom Gesamtbetrag der Transaktion und lassen sich auf Geldtransfer-Websites leicht berechnen.  

Geschwindigkeit des Geldtransfers. Die Dauer der Auszahlung hängt von einer Reihe von Faktoren ab, aber meistens dauert es nur wenige Minuten, bis das Geld da ist. 

Es ist einfach: Verwenden Sie dafür Ihre Debitkarte oder eine normale Banküberweisung .

Wechselkurse. Möglicherweise finden Sie auf diesen Plattformen häufiger einen besseren Wechselkurs als bei normalen Banken.

Nachteile:

Hohe Kommission. Sie können das Geld innerhalb von 10 Minuten auf Ihr Konto bekommen, doch bei solchen schnellen Umtauschaktionen fallen sehr hohe Gebühren an, so dass Sie diese Möglichkeit nur bei unvorhergesehenen Ereignissen nutzen sollten. 

Unflexibilität. Bei einigen Überweisungssystemen muss man ein Konto besitzen, um damit überhaupt arbeiten zu können.

Postüberweisung

Vorteile:

Sicherheit und Zuverlässigkeit. Es ist eine sehr einfache Überweisungsart, die auch sehr einfach mit der Transaktionsnummer verfolgt werden kann. 

Nachteile:

Hohe Gebühren. Die Gebühren sind oft hoch und liegen zwischen 4 und 6 % des Zahlungsbetrags.

Eine sehr veraltete Überweisungsart. Diese Überweisungsart ist veraltet und wird in vielen Ländern wahrscheinlich schon bald nicht mehr aktuell sein, was für die Arbeit damit einschränken wird.

Elektronische Geldtransfersysteme

Vorteile:

Geschwindigkeit. Sofortige Transaktionen überall auf der Welt und die Möglichkeit, alle Waren und Dienstleistungen zu bezahlen.  

Nachteile:

Unflexibilität. Ohne Registrierung kann man viele Geldtransferszsteme nicht nutzen. Außerdem ist eine Validierung ihrer Daten (man braucht dafür eine gescannte Kopie des Reisepasses und der Bankkarte) erforderlich.

Hohe Kommission. Hohe Gebühren und Zahlungsbeschränkungen, auch für private Überweisungen. 

Kryptowährungen als Überweisungsmittel

Vorteile:

Fast keine Gebühren. Die Transaktionsgebühren für Kryptowährungen betragen nicht mehr als 1 %. Darüber hinaus wird keine Bank in die Transaktion hineingezogen.

Hohe Transaktionsgeschwindigkeit. Es gibt keine kontrollierende Seite, also kommt das Geld schneller an. 

Nachteile:

Volatilität. Die Kursschwankungen von Kryptowährungen sind unvorhersehbar

Sicherheitsfrage. Experten sind der Meinung, dass die mit der Internetkriminalität verbundenen Risiken zu hoch sind. Kryptowährung kann nicht versichert werden, sodass Sie das Risiko für alle mögliche Verluste alleine tragen müssen. 

Fazit

Falls Sie sich für eine Überweisungsmethode entscheiden müssen, empfehlen wir Ihnen alle verfügbaren Optionen untereinander zu vergleichen um herauszufinden, welche Überweisungsart Ihnen in Bezug auf Bedingungen, Lieferzeiten und Provisionen am besten passt. Dieser verantwortungsbewusster Ansatz ermöglicht es Ihnen, die richtige Wahl für eine bequeme, zuverlässige und sichere Überweisung ins Ausland, zu treffen. (MT/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.