Geschäftsbericht der VP Bank erneut mehrfach prämiert

VP Bank
(Bild: VP Bank)

Vaduz – Der Geschäftsbericht der VP Bank Gruppe ist 2020 mit sieben internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Die Awards bestätigen die hohe Qualität der Unternehmenskommunikation und stellen erneut die gestalterische Kreativität der VP Bank unter Beweis.

Im Rahmen des «Schweizer Geschäftsberichte-Ratings» von Harbour Club und Bilanz belegt der Geschäftsbericht der VP Bank Gruppe den hervorragenden 3. Rang. Mit einer hochkarätig besetzten Jury aus Designexperten und Finanzfachleuten ist dieses Rating das bedeutendste und grösste dieser Art in der Schweiz.

Über eine weitere Auszeichnung konnte sich die VP Bank beim renommierten Red Dot Design Award im Bereich «Brands & Communication Design» freuen. Gold erhielt der Geschäftsbericht 2019 bei den «ARC Awards» aus den USA, wo sich die VP Bank unter 1‘700 Einreichungen aus 29 Ländern durchsetzen konnte. Die ARC Awards werden seit über 30 Jahren in den USA verliehen und sind weltweit der grösste Wettbewerb für Geschäftsberichte.

Auch im Rahmen des «Vision Awards» der LACP, der «League of American Communications Professionals» aus den USA mit rund 1’000 Teilnehmern erhielt die VP Bank einen Gold Award. Eine weitere Auszeichnung in Gold kam von den «Stevie Awards» aus den USA. Die Online-Version des VP Bank Geschäftsberichtes 2019 wurde mit Gold bei den «LACP Vision Awards» sowie bei den «ARC Awards» ausgezeichnet.

Der Geschäftsbericht der VP Bank steht zum Download zur Verfügung. Der Online-Geschäftsbericht 2019 kann hier abgerufen werden. (VP Bank/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.