Globalance: Ausserordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 – Signifikante Zunahme der Kundenvermögen

Reto Ringger
Reto Ringger, Gründer und CEO von Globalance. (Foto: zvg)

Zürich – Die vor zehn Jahren gegründete Globalance, Pionierin im Bereich nachhaltige und zukunftsorientierte Anlagen, profitierte im Geschäftsjahr 2020 von ihrer führenden Marktposition. Die betreuten Kundengelder erhöhten sich um 47%. Globalance hat die markante Verschiebung der Kundenbedürfnisse im Private Banking Markt hin zu nachhaltigen, sinnstiftenden Anlagen früh erkannt und mittels einer Reihe von Innovationen die betreuten Vermögen substantiell erhöht. Die Bank und die investierten Vermögen ihrer Kundinnen und Kunden leisten einen Beitrag zur Überwindung der globalen Herausforderungen und unterstützen den Umbau des Wirtschaftssystems hin zur Klimaneutralität.

Durch kontinuierliche Innovation ist Globalance heute im Zukunftsmarkt für nachhaltige Anlagen hervorragend positioniert. Das seit Bestehen der Bank kontinuierliche Wachstum der betreuten Kundenvermögen hat sich im Jahr 2020 weiter beschleunigt und erreichte, begleitet von einer ausserordentlich guten Anlageperformance, einen substanziellen Anstieg um 47%. Weiter wurde Globalance vom Deutschen Prüfinstitut «Fuchsbriefe» als beste Schweizer Bank für Vermögensanlagen ausgezeichnet.

Sehr hohes Wachstum in allen Bereichen
Der Zuwachs der verwalteten Kundenvermögen um 47% teilt sich zu mehr als Dreiviertel auf Neugeld und knapp einen Viertel auf Performance auf. Bereits 2019 konnte Globalance die verwalteten Vermögen, die seit der Gründung der Bank Jahr für Jahr ohne Unterbruch ansteigen, um 50% erhöhen. Diese Dynamik setzte sich auch im Januar 2021 fort.

«Die Globalance Bank ist nach jahrelanger Aufbauarbeit strategisch hervorragend positioniert. Mit ihrer Ausrichtung auf nachhaltige, zukunftsorientierte und wertvermehrende Anlage/ösungen trifft sie die Bedürfnisse einer rasch wachsenden Zahl von Anlagekunden nach Sinnhaftigkeit, Klimaneutra/ität und Berücksichtigung von gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Megatrends. Ihre Innovationskraft wird ihr auch in Zukunft erlauben, in verwandte neue Geschäftsgebiete vorzustossen und diese auszubauen.»

Felix R. Ehrat, Präsident des Verwaltungsrates

Insgesamt betreute Globalance per 31 . Dezember 2020 Kundenvermögen im Umfang von CHF 1.5 Milliarden, vor allem für Privatkunden, Familien und Stiftungen. Davon wurden von den Kunden 76% als diskretionäre Mandate vergeben, was weit über dem Branchendurchschnitt liegt.

Das von Globalance für andere Banken und Vermögensverwalter verwaltete Anlagevermögen erhöhte sich um 90% auf CHF 205 Millionen.

Überdurchschnittliche Anlageperformance
Die Performance der Anlagemandate bewegte sich im Jahr 2020 bei allen Risikoklassen (konservativ, ausgewogen, dynamisch) in den Top 25% (erstes Quartil) der vergleichbaren Banken und Vermögensverwalter und führte zu einer deutlichen Wertvermehrung der anvertrauten Anlagegelder. Die überdurchschnittliche Performance resultierte insbesondere aus der Resilienz der Globalance Anlagestrategie, welche im Pandemiejahr 2020 deutlich stabiler durch die Krise führte. Das Flaggschiff im Aktienbereich, der Globalance Zukunftbeweger Fonds, der in börsennotierte zukunftsorientierte und nachhaltige Unternehmen investiert, legte im Jahr 2020 um 40.9% zu (Basis Fondswährung).

«Unsere ausserordentlich guten Ergebnisse im anspruchsvollen Jahr 2020 sind das Resultat einer klaren Positionierung, einer starken Anlage/eistung und einer von Innovation geprägten Unternehmensku/tur. Als Pionier und Innovator im Bereich zukunftsfähiger Anlagen werden wir unsere Kunden auch in den nächsten Jahren durch Qualität, Wachstum und Innovation überzeugen.»

Reto Ringger, Gründer und CEO

Mit diesen Ergebnissen wurde einmal mehr die Stabilität und Robustheit des Investmentprozesses der Globalance Bank, auch in einer anspruchsvollen Marktperiode, unter Beweis gestellt.

Solide Bilanz
Globalance Bank ist äusserst solide kapitalisiert: Per 31 . Dezember 2020 betrug die Liquiditätsquote (Liquidity Coverage Ratio) 798%. Dieser Wert vergleicht sich mit der von der Schweizer Bankenaufsichtsbehörde FINMA minimal geforderten Quote von 1 10% für Banken der Kategorie 4 oder 5. Das Verhältnis von Eigenkapital zu Fremdkapital (Leverage Ratio) betrug per Ende Jahr 43.2% was weit über dem regulatorischen Wert von 8% liegt.

Kontinuierliche Innovationskraft
Globalance lancierte im November 2020 eine Weltneuheit in Form einer digitalen und interaktiven Weltkugel für nachhaltige Anlagen. Unter www.globalanceworld.com können weltweit Anleger und Interessierte kostenlos die Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit von aktuell über 6 1 000 börsennotierten Unternehmen und ausgewählten Aktienindices bezüglich ESG, Klimawandel und Megatrends analysieren und beurteilen.

Auch im Anlage-Reporting und in der Interaktion mit den Kunden beschreitet Globalance neue Wege: Als weltweit erste Bank informiert Globalance jeden einzelnen Kunden mit einem personalisierten Jahresend-Reporting in Form eines Magazins mit umfassenden Inhalten zum individuellen Portfolio, zu Klimarisiken, zu Nachhaltigkeitsthemen und zu den relevanten Megatrends.

Auszeichnung als beste Schweizer Bank für Vermögensanlagen
Bereits im Jahr 201 9 wurde Globalance Bank vom Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ als beste Schweizer Bank im Private Banking ausgezeichnet. Im November 2020 wurde sie vom renommierten Deutschen Prüfinstitut «Fuchsbriefe» als beste Schweizer Bank für Vermögensanlagen ausgezeichnet. (Globalance/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.