HBM Healthcare: Halbjahresgewinn von 173 Mio Franken erwartet

Andreas Wicki

Andreas Wicki, CEO HBM Healthcare.

Zug – Auf Basis dieses Inneren Wertes erwartet HBM Healthcare Investments für die ersten 6 Monate des laufenden Geschäftsjahres einen konsolidierten Gewinn in der Grössenordnung von CHF 173 Millionen, wie die Beteiligungsgesellschaft mitteilt. In der gleichen Periode des Vorjahres resultierte ein konsolidierter Gewinn von CHF 18,6 Millionen.

Der Innere Wert je Aktie (NAV) per 30. September 2013 beträgt CHF 87.16. Unter Berücksichtigung der Nennwertrückzahlung von CHF 1.50 je Aktie, welche per 9. September 2013 erfolgte, resultierte ein Wertzuwachs von 29,7% gegenüber dem Stand zu Beginn des Geschäftsjahres Anfang April 2013.

Nebst den Börsengängen von Ophthotech Corporation (CHF +75 Millionen) und PTC Therapeutics (CHF +18 Millionen) lieferten die kotierten Beteiligungen in Basilea Pharmaceutica (CHF +57 Millionen), Pacira Pharmaceuticals (CHF +29 Millionen) und ChemoCentryx (CHF -12 Millionen) die grössten Beiträge zum Ergebnis.

Bei den vorliegenden Zahlen handelt es sich um ein vorläufiges Ergebnis aufgrund des derzeitigen Standes der Abschlussarbeiten. Der Quartalsbericht September 2013 wird am 30. Oktober 2013 veröffentlicht. (HBM/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.