Helvetia lanciert Sparprodukt mit Kapitalschutz

Stefan Loacker

Helvetia-CEO Stefan Loacker.

Basel – Die Helvetia lanciert mit «Helvetia Invest 100» ein Tranchenprodukt, bei dem Sparer von den Ertragschancen in den wichtigsten Märkten profitieren. Der integrierte Kapitalschutz des Finanzpartners Société Générale sichert das angesparte Kapital.

«Helvetia Invest 100» ist ein neues Angebot der Helvetia Versicherungen. Mit der anteilgebundenen Lebensversicherung der Säule 3b partizipieren Sparer während der gesamten 10-jährigen Vertragsdauer an der Marktentwicklung. Die integrierte Prämienbefreiung sichert den Sparvorgang auch bei Erwerbsunfähigkeit.

Marktpotential und Kapitalschutz
Durch die Zusammenarbeit der Helvetia mit dem renommierten französischen Finanzdienstleister Société Générale profitiert der Kunde von einer professionellen Betreuung seiner Sparprämien. Eine spezielle Anlagestrategie lässt den Sparer auch mit  kleinen Beiträgen wie ein Grossanleger an der Entwicklung der Märkte teilhaben. Durch gezielte Bewirtschaftung der Gelder werden Marktschwankungen gedämpft und die Ertragschancen optimiert. Der per Ablauf gewährte Kapitalschutz sichert alle einbezahlten Sparprämien ab.

Beschränktes Prämienvolumen
«Helvetia Invest 100» hat ein beschränktes Prämienvolumen von vier Millionen Franken und kann ab einer Jahresprämie von 1’200 Franken gezeichnet werden. Das Produkt ist vom 11. April 2011 bis längstens am 27. Juni 2011 bei allen Generalagenturen und Vertriebspartnern der Helvetia erhältlich. Sämtliche Informationen zu «Helvetia Invest 100» finden Sie auch im Internet: www.helvetia.ch/helvetia_Invest100. (Helvetia/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.