Helvetia: Transportschäden einfach per App melden

Helvetia: Transportschäden einfach per App melden
(Bild: Helvetia)

Basel – Helvetia hat für die Transportversicherung eine neue App entwickelt, mit der Spediteure neu ganz einfach Transportschadenfälle melden können.

Helvetia Versicherungen lanciert eine App für digitale Schadenmeldung im Rahmen der Transportversicherung. Mit der App können Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer oder die Mitarbeitenden des Wareneingangs Transportschäden schnell und einfach erfassen. Alle benötigten Angaben werden direkt abgefragt; Bilder, Videos und Sprachnachrichten lassen sich mitschicken und der Standort wir automatisch übermittelt. Damit entfällt zeitraubendes Nachfragen, weil die Schadenmeldung unvollständig ist. In der App lässt sich einstellen, ob die Schadenmeldung direkt Helvetia oder zuerst einer anderen Person, wie einem Mitarbeiter der Speditionsfirma oder einem Broker, gesendet wird. «Die Ambition von Helvetia ist es, den Kunden einfache und klare Dienstleistungen anzubieten. Als führende Schweizer Transportversicherung machen wir hier bei der Schadenmeldung einen grossen Schritt in diese Richtung», sagt David Ribeaud, Leiter Speciality Markets und Mitglied der Konzernleitung von Helvetia. (Helvetia/mc/ps)

Download
iPhone: App Store
Android: Google Play

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schliesslich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen.
Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie massgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6’600 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 9.07 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2018 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 431.0 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

Helvetia Gruppe

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.