IFZ Investment Forum 2011

Anlage

Luzern – Krise, Wachstum und Zukunftsaussichten stehen im Fokus des dreiteiligen Investment-Forums der Hochschule Luzern.

1. Event: Banken, Staaten, Währungen – von Krise zu Krise

Zahlreiche Grossbanken stehen vor grossen Herausforderungen. Noch immer droht die Banken- resp. Finanzkrise in eine realwirtschaftliche Rezession zu münden. Gleichzeitig sind es die Steuerzahler satt, dass das Finanzsystem mit ihren Aktivitäten immer wieder neue systemische Risiken zu schaffen vermag. Länderübergreifend wird versucht, politisch erwünschte Marktergebnisse und -strukturen zu erreichen. Was steht dabei im Vordergrund? Was steht am Ende dieser langwierigen Prozesse? Was bedeutet die Koppelung des Schweizer Frankens an eine andere Währung wirklich? Wann können KMUs wieder mit Finanzstabilität rechnen?

Wir erläutern im ersten Teil des Abends die derzeitigen «Hot Spots» der Weltwirtschaft und diskutieren im zweiten Teil die realwirtschaftliche Bedeutung der Finanzmarkt-Turbulenzen.

Datum und Zeit
Montag, 14. November 2011, 17.15 Uhr – ca. 19.00 Uhr.

Anmeldeschluss und Anmeldung

11. November 2011
Direkt online unter www.hslu.ch/ifz-investmentforum

Kosten
Der Anlass ist kostenlos.
Im Anschluss an das Referat findet ein Networking-Apéro statt.

Leitung

  • Roger Rissi, Dozent an der Hochschule Luzern – Wirtschaft und kürzlich als Experte für Bankregulation auch vor dem europäischen Parlaments-Fachausschuss aufgetreten
  • Maurice Pedergnana, Dozent an der Hochschule Luzern – Wirtschaft und Leiter des Studiengangs MAS Bank Management

Ort
Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ, zwei Gehminuten vom Bahnhof Zug

Weitere Informationen

Institut für Finanzdienstleistungen
Zug IFZ
Grafenauweg 10
Postfach 4332
6304 Zug
T +41 41 724 65 55
F +41 41 724 65 50
[email protected]

2. Event: China und Indien – asiatische Wachstumsmärkte

Realwirtschaftliche Impulse gehen derzeit weltweit in einem erheblichen Umfang von China und Indien aus. Was zeichnet diese Märkte aus? Wie können die Schweizer Unternehmen noch stärker von den asiatischen Wachstumsmärkten profitieren? Wir hinterfragen allerdings auch die Wachstumspläne mit einem kritischen Auge. Ein Blick hinter die Kulissen der Wirtschaftsentwicklung und deren Planung (z.B. 12. Fünfjahresplan in China) soll uns helfen, zu einem besserem Verständnis dieser Wachstumsmärkte zu gelangen.

Datum und Zeit
Montag, 21. November 2011, 17.15 Uhr – ca. 19.00 Uhr.

Anmeldeschluss und Anmeldung
18. November 2011
Direkt online unter www.hslu.ch/ifz-investmentforum

Kosten
Der Anlass ist kostenlos.
Im Anschluss an das Referat findet ein Networking-Apéro statt.

Vertiefung
Für Personen, die sich vertieft mit diesen Märkten auseinandersetzen wollen, bietet das IFZ gemeinsam mit der SECA unter der Leitung von Maurice Pedergnana im Sommer 2012 eine zweiwöchige Studienreise an.

Leitung

  • Zhen Xiao, dipl. Ing. ETH Lausanne, Leiter des Swiss Center Shanghai
  • Maurice Pedergnana, Dozent an der Hochschule Luzern – Wirtschaft und Leiter der Summer School «Banking & Finance in China und Indien» (2-wöchige Studienreise im Sommer 2012)

Ort
Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ, zwei
Gehminuten vom Bahnhof Zug

Weitere Informationen
Institut für Finanzdienstleistungen
Zug IFZ
Grafenauweg 10
Postfach 4332
6304 Zug
T +41 41 724 65 55
F +41 41 724 65 50
[email protected]

Ausblick 2012

Es geht um realwirtschaftliche Gefahren von Inflation, Stagnation, Rezession und Deflation. Wie wird der Ausweg aus der Schuldenkrise aussehen? Wie wird die Geldentwertung stattfinden? Angesichts des gegenwärtigen makro-ökonomischen Umfelds: Welche Anlagen sind zu bevorzugen, welche zu vermeiden? Zahlreiche Experten beleuchten das Umfeld ihrer Assetklasse und geben konkrete Empfehlungen ab.

Datum und Zeit
Montag, 28. November 2011, 17.15 Uhr – ca. 19.00 Uhr.

Anmeldeschluss und Anmeldung
25. November 2011
Direkt online unter www.hslu.ch/ifz-investmentforum

www.hslu.ch/ifz-investmentforum
Der Anlass ist kostenlos.
Im Anschluss an das Referat findet ein Networking-Apéro statt.

Referenten

  • Christian Diller, Private Equity Experte
  • Felix Gasser, Hedge Fund Experte
  • Markus Schmidiger, Immobilien Experte Daniel Kurz, Real Investment Experte
  • Marc Possa, Aktien Small & Mid CapExperte
  • Michel Degen. Anleihen Experte
  • Maurice Pedergnana, Moderation

Ort
Institut für Finanzdienstleistungen
Zug IFZ, zwei Gehminuten vom Bahnhof Zug

Weitere Informationen
Institut für Finanzdienstleistungen
Zug IFZ
Grafenauweg 10
Postfach 4332
6304 Zug
T +41 41 724 65 55
F +41 41 724 65 50
[email protected]

Hochschule Luzern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.