IG Group neu in der Schweiz

Fouad Bajjali

Fouad Bajjali, CEO IG Bank S.A.. (Foto: IG Group)

Genf – IG Group, ein weltweit führender Anbieter von Online-Finanzhandel-Dienstleistungen, hat eine Bankenbewilligung für den Schweizer Markt erhalten. Somit lanciert IG ihre Aktivitäten hierzulande und bietet privaten und institutionellen Kunden in der Schweiz Dienstleistungen im Online-Finanzhandel an, wie das Unternehmen am Montag mitteilt.

Die an der FTSE 250 kotierte IG Group Holdings Plc, mit einer Marktkapitalisierung von CHF 3,3 Mrd (Juli 2014) hat kürzlich die Schweizer Bankenbewilligung erhalten und die IG Bank S.A. mit Niederlassung in Genf eröffnet.

IG wurde 1974 gegründet und ist ein weltweit führendes Unternehmen im Online-Finanzhandel sowie die Nummer eins der Anbieter von CFDs (Contracts for Difference, Differenzkontrakte). Beim Handel mit diesen derivativen Finanzprodukten profitieren die Nutzer von positiven oder negativen Bewegungen von Aktien, Indizes, Devisen und Rohstoffen, ohne die entsprechenden Instrumente zu besitzen.

«Logischer Schritt»
Nach einem stetigen Wachstum auf dem europäischen Markt in den letzten Jahren ist die Eröffnung der Schweizer Niederlassung ein logischer nächster Schritt in der Entwicklung des Konzerns – und ein starkes Bekenntnis zum wachsenden Kundenstamm in der Schweiz. Zur Lancierung der lokalen Aktivitäten sagt Tim Howkins, CEO der IG Group Holdings Plc: „IG freut sich ausserordentlich, seine marktführende Technologie und seinen hervorragenden Service im Schweizer Markt direkt anbieten zu können. Angesichts der Wichtigkeit des Schweizer Finanzplatzes ist dies eine strategisch vielversprechende geografische Erweiterung für IG.“

Fouad Bajjali, CEO der IG Bank S.A., wird die Schweizer Aktivitäten von IG Group von Genf aus leiten. Dort wird ein Team von 20 Fachleuten, die alle langjährige Berufserfahrung im hiesigen Finanzmarkt aufweisen, den Schweizer Kunden die bestmögliche Unterstützung im Online-Handel bieten. Dies dank der qualitativ hochstehenden Handelsplattform, der globalen Reichweite sowie dem Engagement für die fortlaufende Entwicklung innovativer Technologien – allesamt Faktoren, die IG zu einem weltweit führenden Unternehmen im Online-Finanzhandel machen.

„Wir sind stolz darauf, die Bankenbewilligung in der Schweiz erhalten zu haben“, sagt Fouad Bajjali. „Die Eröffnung unserer neuen Niederlassung in Genf und die Rekrutierung von Mitarbeitenden vor Ort bringt uns näher zu den Schweizer Kunden. Mit CFDs bieten wir ein ideales Produkt für den Handel an Finanzmärkten, das sich durch Flexibilität und Transparenz für unsere Kunden auszeichnet.“ (IG Group/mc/ps)

Über IG Group
IG ist ein weltweit führendes Unternehmen im Online-Handel, das ihren Kunden einen schnellen und flexiblen Zugang zu über 10’000 Finanzmärkten bietet – einschliesslich Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffen und binäre Optionen.
IG wurde 1974 als erstes Unternehmen im Bereich Spread Betting gegründet. Ihr Ziel ist, der bevorzugte Anbieter für aktive Trader rund um den Globus zu werden. IG verfügt über leistungsstarke Trading-Plattformen, die bereits viele hochangesehene Awards der Branche gewonnen haben und ist die weltweite Nummer eins der Anbieter von CFDs sowie einer der Marktführer im Devisenhandel*. Ende 2014 wird IG ein neues Angebot im Bereich des direkten Effektenhandels lancieren. IG ist ein etabliertes Mitglied des FTSE 250 mit Niederlassungen in Europa, Afrika, Asien-Pazifik sowie den USA, wo es unter dem Markennamen Nadex derivative Finanzinstrumente mit limitiertem Risiko anbietet.
*Basierend auf Umsatz, exklusive FX, veröffentlichter Geschäftsbericht, IG Group Holdings Plc, Juli 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.