Investart neu mit ESG-Angebot

Richard Toolen
Richard Toolen, CEO und Mitgründer Investart. (Foto: zvg/mc)

Zürich – Die Online-Investing-Plattform Investart führt ESG-Ratings in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur MSCI ein. Damit können Investoren gezielt auf Fonds/ETFs setzen, die Risiken in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung am besten managen.

ESG-Ratings von MSCI haben sich zum Branchenmassstab für die Einstufung von Unternehmen und Fonds/ETFs nach ihren ökologischen, sozialen und Governance-Risiken entwickelt.

Zu den ESG-Spitzenreitern gehören alle Investitionen, die vom Analysepartner MSCI ein «AAA» oder «AA»-ESG-Rating erhalten haben. MSCI ist ein führender Anbieter von Research und Daten.

«Die ESG-Spitzenreiter-ETFs investieren in Unternehmen, welche die grössten Risiken aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung am besten managen», sagt Richard T. Toolen, CEO von Investart.

Diese Unternehmen seien in der Regel auch am widerstandsfähigsten gegenüber ESG-bezogenen Störungen. «Obwohl wir wissen, dass das gesamte Ausmass der Risiken aufgrund seiner Komplexität nicht genau überprüft werden kann, sind wir der Meinung, dass die ESG-Ratings einen guten Näherungswert für diese Risiken darstellen», so Toolen.

Und so funktioniert es bei Investart: Um das ESG-Rating zu sehen, klickt man auf den Knopf «Produktinformation» in der oberen rechten Ecke des jeweiligen Anlage-Icons.

Investart hat auch eine neue Kategorie – «ESG-Spitzenreiter» – eingeführt, in der die Nutzer nur zwischen den am besten bewerteten Fonds und ETFs wählen können. (Investart/mc)

Investart
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.