Julius Bär gewinnt Sponsoring Excellence Award 2019

Zurich E-Prix
(Foto: Swiss E-Prix Operations AG)

Zürich – In der Zürcher Härterei ist am Donnerstag im Rahmen der «Grossen Nacht des Sponsorings» der erste Sponsoring Excellence Award von Sponsoring Schweiz verliehen worden. In einem starken Teilnehmerfeld setzte sich Julius Bär durch. Die Jury verlieh dem Team den Award für die überragende Umsetzung der Kampagne als Titelsponsor des Julius Bär Zürich E-Prix vom 10. Juni 2018.

Als Global Partner der «FIA Formula E» investiert die Privatbank seit der Gründung der rein elektrischen Rennserie 2014 in einen Megatrend, der unsere Zukunft prägen wird. Die «FIA Formula E» vereint spannenden Motorsport mit Tests für Innovationen bei Technologie, Mobilität und der Entwicklung «intelligenter Städte». Der vorausschauende, innovative Ansatz der Formel E steht im Einklang mit den Unternehmenswerten von Julius Bär und deren «Next Generation»-Philosophie. Daher erachtet die Bank den Wettbewerb auch als ideale Sponsoring-Plattform, um den Bekanntheitsgrad der Marke rund um den Globus zu erhöhen.

Im Juni 2018 machte die Formel E in Zürich halt. Als Titelsponsor nutzte Julius Bär die Plattform, um mit einem breiten Mix von Kommunikationsmassnahmen ihre Zukunftsvisionen zu skizzieren und gleichzeitig die Kompetenz der Privatbank aufzuzeigen.

Antje Hembd, Director Global Sponsoring & Partnerships bei Julius Bär: «Wir freuen uns enorm über die Auszeichnung für unser pionierhaftes Engagement in eine neue Sportart. Wir sind stolz darauf, seit der ersten Stunde zu den Unterstützern der Formel E zu gehören und dazu beigetragen zu haben, die Rennserie weltweit zu dem aufzubauen, was sie heute ist. Dass wir letztes Jahr als Titelsponsor in unserem Heimmarkt mit dem Julius Bär Zürich E-Prix Geschichte schreiben konnten, war ein Höhepunkt unseres Sponsorings und ein Riesenerfolg. Es hat sich gezeigt, dass die Verbindung von Zukunftstechnologie und Wettkampfemotionen breite Kreise bewegt und die Schweiz als innovativer Forschungs- und Wirtschaftsstandort beste Eigenwerbung mit der Rennaustragung machen kann. In diesem Sinne bewahrheitet sich unser Slogan in jeder Hinsicht: Wie wir heute investieren, so leben wir morgen.»

Angelo Stamera, Präsident von Sponsoring Schweiz, zeigt sich sehr zufrieden mit der Premiere: «Mit dem Award wollen wir unseren Mitgliedern und deren Mitarbeitenden ebenso wie dem Thema Sponsoring eine Plattform bieten. Das ist uns hervorragend gelungen und es freut uns, Julius Bär für die exzellente Kampagne beglückwünschen zu dürfen.»

Exzellente Kampagne
Jury-Präsident Urs Wyss (CSO Ticketcorner) ist voll des Lobes: «Die eingereichten zehn Projekte boten einen bunten Querschnitt durch die Schweizer Sponsoring-Landschaft, alle erhielten durchwegs gute Bewertungen. Das E-Prix-Projekt von Julius Bär ragte jedoch heraus, es hob sich in vielerlei Hinsicht von den namhaften Mitbewerbern ab: Innovation, Konzeption, Impact und Relevanz – der Gesamteindruck war schlicht exzellent.» (mc/pg)

Weitere Informationen

Über SPONSORING SCHWEIZ
Der Branchenverband SPONSORING SCHWEIZ ging 2015 aus dem Verein IG Sponsoring hervor. Er bezweckt die Förderung des Verständnisses und der Akzeptanz von Sponsoring und verwandter Werbeformen als wichtige Komponenten moderner Kommunikation sowie die Steigerung der Professionalität und Loyalität im Einsatz von Sponsoring und vertritt die Interessen der Sponsoring-Treibenden gegenüber Behörden und Dritten. Per Ende 2018 zählte SPONSORING SCHWEIZ 104 Mitglieder, allein im 1. Quartal 2019 kamen sieben weitere dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.