Julius Bär: Yves Bonzon übernimmt Leitung des neuen Bereichs Investment Management

Julius Bär

Zürich – Julius Bär schafft einen neuen Unternehmensbereich «Investment Management» und will damit den Fokus noch stärker auf «eine durchwegs solide Anlage-Performance ihrer Kunden» legen. Das neue Zentrum für Anlagekompetenz und Portfolio-Management wird geführt von Yves Henri Bonzon, der per 1. Februar 2016 Mitglied der Geschäftsleitung von Bank Julius Bär wird. Die neue Einheit ergänzt den Bereich Investment Solutions Group (ISG), der von Burkhard Varnholt geführt wird. Er und Yves Bonzon werden Co-CIOs.

Yves Henri Bonzon gilt als einer der führenden Anlage-Experten im Private Banking. Nach einer Ausbildung im Wealth Management und Corporate Banking bei UBS stiess er 1989 zu Pictet in Genf. Dort avancierte er über die Jahre zum Equity Partner, Group Managing Director und Chief Investment Officer der Wealth-Management-Division, verantwortlich für über 100 Anlage-Fachleute. Ab 1998 war er Präsident des Investment Committee von Pictet. Yves Bonzon verliess Pictet im Dezember 2015. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität Lausanne. (Julius Bär/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.