Kendris mit solider Leistung im 2012

Kendris mit solider Leistung im 2012

Rudolf Roth, Partner und Verwaltungsratspräsident bei Kendris.

Zürich – Kendris AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011-2012 (1.10.2011 – 30.9.2012) einen Umsatz von CHF 39.3 Mio. (-1 % gegenüber Vorjahr mit CHF 39.7 Mio.). Positiv entwickelten sich die Steuer- und Rechtsberatung sowie der Bereich Buchführung und Outsourcing (beide +10% gegenüber Vorjahr).

Auch im Markt Schweiz konnte Kendris zulegen (+19% gegenüber Vorjahr). Die anhaltende Konsolidierung im Family-Office-Geschäft verhinderte ein Umsatzwachstum gegenüber Vorjahr. Kendris, welche 2005 aus der ehemaligen KPMG private entstand, ist heute die grösste Anbieterin von Family-Office-, Trust- und Treuhand-Dienstleistungen, nationaler und internationaler Steuer- und Rechtsberatung, Art Management sowie Buchführung und Outsourcing. Das Unternehmen gehört zu den sechs umsatzstärksten Unternehmen der Treuhandbranche in der Schweiz.

Corporate Governance als Wachstumstreiber
Wie zuvor waren im Geschäftsjahr 2011-2012 die Steuerberatung sowie ausländische Unternehmen, welche in der Schweiz Niederlassungen oder Tochtergesellschaften gründeten, und vermögende Ausländer, die in der Schweiz Wohnsitz genommen haben, wichtige Wachstumstreiber. Auch das erhöhte Augenmerk auf Corporate Governance ermöglichte neues Wachstum, da etwa Audit und Buchführung in der Schweiz konsequenter als zuvor getrennt werden. Kendris bietet als unabhängige, international ausgerichtete Gesellschaft eine überzeugende Alternative zu etablierten Anbietern. Zu den stärksten Kernmärkten gehören neben dem Heimmarkt Schweiz insbesondere Osteuropa, Lateinamerika und Südostasien.

Verstärkte Steuerkompetenz in der Romandie
Zu Beginn des neuen Geschäftsjahres (per 1.10.2012) wurden Tatiana Hilton, Daniel Schmid sowie Antonia Spuhler zum Partner ernannt. Zudem verstärkte das Unternehmen gezielt die Steuerkompetenz in der Romandie mit den Steuerexperten Roland Etienne und Giuseppe Sottile, welche als Partner eintraten. Die Partnerschaft umfasst damit neu 19 Personen. Kendris beschäftigt am Hauptsitz in Zürich, den fünf Schweizer Niederlassungen Aarau, Basel, Genf, Lausanne und Luzern sowie über die Tochtergesellschaft Kendris Austria mit Sitz in Wien 173 Mitarbeitende, wovon 69 am Aktionärspool beteiligt sind. (Kendris/mc/hfu)

Kurzprofil Kendris AG
Kendris AG ist die führende, unabhängige Schweizer Anbieterin von Family Office,- Trust- und Treuhand- Dienstleistungen, nationaler und internationaler Steuer- und Rechtsberatung, Art Management sowie Buchführung und Outsourcing für Privat- und Geschäftskunden. Das Unternehmen kombiniert das klassische Strukturierungsgeschäft (Trusts, Stiftungen und Gesellschaften) mit steuerlicher, juristischer und buchhalterischer Expertise, wobei die Vermögensverwaltung aus Unabhängigkeitsgründen bewusst ausgeschlossen wird. Zu den Kunden von Kendris zählen neben vermögenden Privatpersonen, Familien und Unternehmern auch Finanzinstitute, Anwaltskanzleien, Steuerberatungsfirmen, Unternehmen und Family Offices. Kendris hat weltweit Zugang zu erfahrenen Experten und ist vollständig im Besitz von Management und Mitarbeitenden. Zusätzlich zum Hauptsitz in Zürich ist Kendris mit Niederlassungen in Aarau, Basel, Genf, Lausanne und Luzern präsent. Über die Tochtergesellschaft Kendris GmbH (Kendris Austria) mit Sitz in Wien verfügt das Unternehmen zudem über eine EU-Zulassung als Vermögensberaterin. als Vermögensberaterin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.