LLB-Gruppe: Gabriel Brenna neu Leiter der Division Private Banking

LLB-Gruppe: Gabriel Brenna neu Leiter der Division Private Banking

Hans-Werner Gassner, Präsident des Verwaltungsrates der LLB-Gruppe.

Vaduz – Der Verwaltungsrat der LLB-Gruppe hat Dr. Gabriel Brenna per 1. Oktober 2012 zum Leiter der Division Private Banking und zum Mitglied der Gruppen- und Geschäftsleitung ernannt. Damit konnte der Rekrutierungsprozess der obersten operativen Führungsebene der LLB-Gruppe parallel zur Einführung der neuen Organisationsstruktur per 1. Juli 2012 abgeschlossen werden.

«Mit Gabriel Brenna ist es uns gelungen, eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit zu gewinnen, die auf Basis eines umfassenden konzeptionellen und strategischen Leistungsausweises die Weiterentwicklung unseres Private Bankings federführend prägen wird», führt Dr. Hans-Werner Gassner, Präsident des Verwaltungsrates, aus. Dr. Gabriel Brenna war bislang als Partner beim Beratungsunternehmen McKinsey & Company in Zürich in der Funktion des Leiters der Schweizer Private Banking und Risk Management Practice tätig. In dieser Führungsposition hat er in zahlreichen internationalen Projekten eine breite Erfahrung im Private Banking sowie im Retail & Corporate Banking gesammelt. Thematische Schwerpunkte bildeten dabei unter anderem Geschäftsstrategien, Risikomanagement, Operational Excellence und Change Management.

Urs Müller zum Stellvertreter von Group CEO Roland Matt ernannt
Mit der Besetzung der Position des Leiters der Division Private Banking ist der Rekrutierungsprozess für die Gruppen- und Geschäftsleitung abgeschlossen. Alle Positionen konnten parallel zur Einführung der neuen Organisationsstruktur besetzt werden, die durch die Aufsichtsbehörden genehmigt wurde und am 1. Juli 2012 in Kraft getreten ist. Durch die neue Organisationsstruktur richtet sich die LLB-Gruppe konsequent nach den Kunden- und Marktbedürfnissen aus. Dazu wurden auf Gruppen-Führungsebene die Markt-Divisionen Retail & Corporate Banking (Dr. Heinz Knecht), Private Banking (Dr. Gabriel Brenna) sowie Institutional Clients (Lic. iur. Urs Müller) gebildet. Auf dieser Ebene wurden zudem der Group Chief Financial Officer (Christoph Reich) sowie der Group Chief Operating Officer (Dr. Kurt Mäder) angesiedelt. Gemeinsam mit dem Group Chief Executive Officer (Roland Matt) besteht die Gruppenleitung neu aus sechs Mitgliedern. Zum Stellvertreter von Group CEO Roland Matt hat der Verwaltungsrat Urs Müller ernannt.

Lebenslauf von Gabriel Brenna
Dr. Gabriel Brenna, Schweizer und italienischer Staatsbürger, Jahrgang 1973. Er studierte Elektrotechnik an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) und promovierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich (ETH) im Halbleiter-Bereich. Dabei absolvierte er ein Studienjahr an der Carnegie Mellon University und war Gastwissenschaftler an der Stanford University in den USA. Nach dem Studium war Gabriel Brenna zunächst in verschiedenen Funktionen in der Industrie tätig. Seit Anfang 2005 arbeitete er für McKinsey & Company in verschiedenen Funktionen in Zürich und London, zuletzt als Partner und Leiter der Schweizer Private Banking und Risk Management Practice. Branchenschwerpunkte seiner Tätigkeit bei McKinsey & Company bildeten das Private Banking sowie das Retail & Corporate Banking. Dabei sammelte er unter anderem breite Erfahrung in den Bereichen Geschäftsstrategie, Risikomanagement, Mergers & Acquisitions, Operational Excellence und Change Management. (LLB/mc/hfu)

Kurzporträt der LLB-Gruppe
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services und Trust Services. Mit 1’290 Mitarbeitenden (teilzeitbereinigt 1’123) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 31. Dezember 2011 verwaltete die LLB-Gruppe ein Kundenvermögen von CHF 48.1 Mia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.