LLB-Gruppe steigert Gewinn im ersten Halbjahr 2012

Roland Matt
Roland Matt, CEO LLB Liechtensteinische Landesbank

LLB-CEO Roland Matt.

Vaduz – Die LLB-Gruppe erzielte im ersten Halbjahr 2012 eine deutliche Zunahme des Gewinns. Für das erste Semester erwartet die LLB-Gruppe ein Konzernergebnis von rund CHF 62 Mio. Die LLB-Gruppe verzeichnete im ersten Halbjahr 2012 ein Wachstum der Kundenausleihungen gegenüber Ende 2011 um 3.2 Prozent auf CHF 10.7 Mia. Die betreuten Kundenvermögen nahmen marktbedingt um CHF 0.6 Mia. (+1.2 %) auf CHF 48.7 Mia. zu. Der Netto-Neugeld-Zufluss betrug rund CHF 2 Mio.

Im ersten Halbjahr erhöhte sich der Geschäftsertrag der LLB-Gruppe im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 um 14 % auf rund CHF 234 Mio. Der Geschäftsaufwand sank um rund CHF 3 Mio. auf rund CHF 164 Mio. Das Ergebnis war im Wesentlichen beeinflusst durch die positive Entwicklung der Finanzanlagen von rund CHF 22 Mio. gegenüber einem Verlust von CHF 6.3 Mio. im ersten Halbjahr 2011; durch eine Reduktion des Personalaufwands um rund CHF 20 Mio. aufgrund der bereits kommunizierten Umstellung auf das Beitragsprimat bei der Personalvorsorgestiftung der LLB AG sowie durch Wertberichtigungen von rund CHF 27 Mio.

H1: Konzernergebnis von 62 Mio CHF erwartet
Für das erste Halbjahr 2012 erwartet die LLB-Gruppe ein Konzernergebnis von rund CHF 62 Mio. gegenüber CHF 34.3 Mio. in der Vorjahresperiode. Wie Mitte Januar 2012 kommuniziert, beabsichtigt die LLB-Gruppe, ihre Beteiligung in der Höhe von 70.6 Prozent an der swisspartners Investment Network AG zu verkaufen. Der Verkaufsprozess ist noch nicht abgeschlossen.

Diese Zahlen sind ungeprüft, detaillierte Informationen wird die LLB-Gruppe anlässlich der Präsentation des Halbjahresergebnisses 2012 am 30. August 2012 bekanntgeben. (LLB/mc/ps)

Kurzporträt der LLB-Gruppe
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services und Trust Services. Mit 1’283 Mitarbeitenden (teilzeitbereinigt 1’120) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 30. Juni 2012 verwaltete die LLB-Gruppe ein Kundenvermögen von CHF 48.7 Mia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.