Marco Imboden wird neuer Kommunikationsleiter der CSS

Marco Imboden
Marco Imboden übernimmt die Leitung der Unternehmenskommunikation der CSS Gruppe. (Foto: CSS)

Luzern – Marco Imboden übernimmt ab Mitte November 2018 die Leitung der Unternehmenskommunikation der CSS Gruppe. In seiner neuen Stelle verantwortet der 47-jährige Kommunikationsexperte die strategische Ausrichtung der Kommunikation und schärft die Positionierung der CSS als Gesundheitspartner ihrer Versicherten.

Marco Imboden tritt im November 2018 seine Stelle als Leiter Corporate Communications in Luzern an. In seiner Funktion ist er für die Weiterentwicklung der strategischen Kommunikation und der kommunikativen Positionierung der CSS verantwortlich. Imboden übernimmt damit die Nachfolge von Reto Schertenleib, Leiter Marketing Communications, der die interimistische Leitung sicherstellte. In den Aufgabenbereich des neuen Kommunikationsleiters der CSS Gruppe fallen Medienarbeit, Marketingkommunikation, Publikationen sowie digitale und interne Kommunikation.

Führungspersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung
Imboden ist seit Juni 2012 Leiter Kommunikation und Mitglied der erweiterten Konzernleitung der Schweizerischen Post. Er startete Ende 2010 bei der Post, wo er zunächst die Kommunikation des Geschäftsbereichs PostMail leitete. Zuvor war Marco Imboden Leiter Corporate und Marketing Communications bei der SR Technics Gruppe. Bis 2006 war er für die Zurich Insurance Group tätig, unter anderem als Kommunikationsverantwortlicher für die Europa-Division. Marco Imboden ist 47 Jahre alt; er hat ein Lizentiat der Universität Freiburg in deutscher Sprache und Literatur sowie in Geschichte der Neuzeit. (CSS/mc)

CSS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.