M&G legt neuen, defensiven Multi-Asset-Fonds auf

Volker Buschmann

Volker Buschmann, Managing Direktor Schweiz Wholesale von M&G.

Zürich – M&G Investments lanciert einen neuen, defensiven Multi Asset-Fonds auf, der für alle Retail-Anleger in der Schweiz offen ist.  Der M&G Prudent Allocation Fund ist für Anleger entwickelt worden, die sich ein Multi Asset-Portfolio wünschen, gleichzeitig aber auch die beruhigende Gewissheit haben möchten, dass der Fonds derzeit maximal 35 Prozent seines gesamten Anlagevermögens in Aktien investieren darf.

Mit diesem neuen Fonds baut M&G seine beliebte Multi-Asset-Palette weiter aus, zu der bereits der M&G Dynamic Allocation Fund sowie der M&G Income Allocation Fund zählen, und bietet gleichzeitig eine Ergänzung zum M&G Optimal Income Fund. Dieser global ausgerichtete, flexible Anleihefonds war im Jahr 2014 der absatzstärkste Fonds in Europa*.

Gemanagt wird der M&G Prudent Allocation Fund von Juan Nevado und Craig Moran. Die beiden Manager gehen davon aus, dass der Fonds über einen rollierenden 3-Jahreszeitraum einen annualisierten Bruttoertrag von 3 bis 6 Prozent vorlegen kann. Zu diesem Zweck wird eine Kombination aus Kapitalwachstum und laufenden Erträgen angestrebt, während die Volatilität des investierten Kapitals mit 3 bis 7 Prozent auf mittlere Sicht recht niedrig gehalten werden soll.

Der Investmentansatz des Fonds beruht auf der bewährten Strategie des 14-köpfigen Multi Asset-Investmentteams von M&G. Im Laufe der letzten 15 Jahre hat dieses Team einen soliden Investmentansatz entwickelt, der eine Analyse des Bewertungsniveaus mit dem Prinzip der Verhaltensökonomie oder „Behavioural Finance“ verbindet.

Alternative zu liquiden Mitteln
Volker Buschmann, Managing Direktor Schweiz Wholesale von M&G, sagt hierzu: „Angesichts hartnäckig niedriger Zinsen suchen Kunden nach Multi Asset-Fonds, die eine Alternative zu liquiden Mitteln und sogar zu Rentenfonds bieten. Gleichzeitig möchten viele aber auch sicher sein, dass sich der jeweilige Fonds in lediglich begrenztem Masse am Aktienmarkt engagiert.“

„Der M&G Dynamic Allocation Fund, der bei einer angestrebten Volatilität zwischen 5 und 12 Prozent p.a. maximal 60 Prozent seines Vermögens in Aktien investieren darf, hat gerechnet seit Jahresbeginn eine annualisierte Rendite von 8,49 Prozent erzielt*“, so Volker Buschmann weiter. „Obwohl viele unserer Kunden mit dieser Performance sehr zufrieden sind, sind andere Anleger eher zurückhaltend und wünschen sich deshalb einen defensiver ausgerichteten Fonds. Und für genau diese Investoren ist der M&G Prudent Allocation Fund gedacht.“

Der M&G Prudent Allocation Fund ist in der Schweiz, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden und Spanien bereits zum Vertrieb zugelassen. Für britische Anleger wird dieser Fonds nicht erhältlich sein. (M&G/mc/ps)

Über M&G Investments
M&G Investments ist ein international tätiger aktiver Asset Manager und investiert seit mehr als 80 Jahren im Auftrag von privaten und institutionellen Anlegern. Das Unternehmen verwaltet mehr als 340 Milliarden Euro (Stand: 31.12.14) und nutzt dazu eine breite Palette von Investmentstrategien, die von Aktien und Anleihen über Immobilien bis hin zu Multi-Asset-Lösungen reicht.
M&G beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter an Standorten in Europa und Asien. Hauptsitz des Unternehmens ist London (Stand: 31.12.2014).
M&G hat immer wieder als Erster neue Fondsideen umgesetzt: angefangen beim ersten Publikumsfonds in Großbritannien im Jahr 1931 bis hin zum Inflation Linked Corporate Bond Fund, der 2010 aufgelegt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.