Mi Sangre Stiftung dankt QCAM für ihr philanthropisches Engagement

QCAM
QCAM Currency Asset Management CEO Thomas Suter (r.) erhält Art-Guitar-Kunst überreicht durch den ehrenamtlichen Mi Sangre-Vertreter Bernhard Bauhofer. (Foto: pd)

Wollerau – Seit ein paar Jahren unterstützt der in Zug domizilierte spezialisierte Asset Manager QCAM Currency Asset Management AG im Rahmen seines philanthropischen Engagements die vom kolumbianischen Sänger und mehrfachen Grammy-Preisträger Juanes gegründete Stiftung Mi Sangre. Mi Sangre setzt sich für den Frieden im südamerikanischen Land ein, dessen Menschen und vor allem Kinder unter den Folgen der über Jahrzehnte herrschenden Gewalt leiden.

Spenden für Stiftungen in Asien und Lateinamerika
„Im Rahmen des Währungsmanagements für unsere Kunden sind wir weltweit in Märkten tätig. Es ist uns eine Herzensangelegen-heit, mit unserem philanthropischen Beitrag Menschen in Not zu helfen“ sagt QCAM CEO Thomas Suter. Neben Mi Sangre un-terstützt das Unternehmen auch die in Kambodscha tätige „Smi-ling Gecko“-Stiftung des Schweizer Foto-Künstlers Hannes Schmid. „Im Namen der Mi Sangre Stiftung will ich QCAM für die hoch geschätzte Unterstützung danken. Ich freue mich immer wieder darauf, die Schweiz zu besuchen“ sagt Juanes, der in 2009 den nationalen Friedenspreis Kolumbiens erhalten hat. Anlässlich der Entgegennahme des Friedensnobelpreises im letzten Jahr ehrte der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos Juanes für seine grossen Verdienste für den Frieden, der zwischen der kolumbianischen Regierung und der Farc-Guerilla geschlossen wurde.

Mi Sangre-Stiftung
Seit ihrer Gründung vor 11 Jahren hat die Mi Sangre-Stiftung über hunderttausend Teilnehmer im Programm „Erziehung für den Frieden“ und über vierzehntausend Menschen in der psychosozialen Betreuung in 11 Verwaltungsbezirken und 63 Kommunen Kolumbiens betreut. Darüber hinaus setzt sich Juanes seit Jahren im Rahmen der „Frieden ohne Grenzen“-Konzertreihe für den Frieden ein. Im Oktober dieses Jahres gab er mit anderen Künstlern ein Gratiskonzert für die Erdbebenopfer in Mexiko.

„Art Guitar“ – Kunst für den Frieden
Im Rahmen des von der Mi Sangre-Stiftung 2015 ins Leben gerufenen „Art Guitar“-Projekts gestalten international bekannte Musiker Gitarren zu einem Kunstobjekt. Der Erlös der versteigerten Gitarren kommen der Stiftung zu gute. Als Dank für die mehrjährige Unterstützung übergab der ehrenamtliche Vertreter der Mi Sangre-Stiftung Bernhard Bauhofer diese Woche ein von Juanes selbst gestaltetes Gitarren-Kunstwerk an QCAM Currency Asset Management CEO Thomas Suter.

QCAM Currency Asset Management AG, der unabhängige, auf Währungsthemen spezialisierte Asset Manager mit Sitz in Zug, bietet Kunden eine massgeschneiderte und persönliche Betreuung im Währungs- und Asset Management. Das Unternehmen unter-liegt der Regulierungsaufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und der U.S. Securities and Exchange Commission SEC.

Die Mi Sangre Stiftung wurde 2006 von dem kolumbianischen Sänger und Friedensaktivisten Juanes gegründet und setzt sich für den Frieden im Land ein. www.fundacionmisangre.org

QCAM Currency Asset Management AG
Mi Sangre Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.