Montana Capital Partners AG, neuer Anbieter von Liquiditätslösungen

Montana Capital Partners AG, neuer Anbieter von Liquiditätslösungen

Christian Diller, Mitgründer der Montana Capital Partners

Baar ? Montana Capital Partners ist ein in der Schweiz ansässiges Unternehmen, das sich auf innovative Anlageprodukte mit verbesserten Liquiditätscharakteristika sowie hochwertige Asset Management Services im Bereich Private Equity fokussiert.

Das Team von Montana Capital Partners hat langjährige Erfahrung bei der Investition von Kapital für kleine und mittelgrosse Institutionen sowie bei der Beratung von namhaften global tätigen Private Equity Investoren. Montana Capital Partners offeriert differenzierte Liquiditätslösungen mit frühen Ausschüttungen unter Berücksichtigung der individuellen Risikoprofile der Kunden sowie umfangreiche Services bei der Betreuung von Private Equity Portfolios.

Kleine Sekundärtransaktionen mit reifen Portfoliounternehmen
Montana Capital Partners bietet kundenspezifische Lösungen in zwei Produktgruppen an: Die Produkte im Bereich Liquiditätslösungen umfassen kundenspezifische Sekundäranlageprogramme und innovative strukturierte Produkte von Private Equity Portfolien. Sekundäranlageprogramme werden basierend auf den spezifischen Bedürfnissen verschiedener Kundengruppen wie Family Offices, Versicherungen, Pensionskassen und Privatbanken entwickelt. Die Anlagestrategie fokussiert sich hierbei auf kleine Sekundärtransaktionen mit reifen Portfoliounternehmen, deren Fonds oftmals in enger Absprache direkt vom Verkäufer erworben werden. Attraktive Preise kombiniert mit frühen Ausschüttungen reduzieren den J?Curve Effekt bei Private Equity Investitionen und eröffnen die Chance auf attraktive Renditen.

Klarer Trend zu erhöhter Liquidität
Dr. Marco Wulff, Mitgründer der Montana Capital Partners, sagt: „Bei Anlegern ist ein klarer Trend zu erhöhter Liquidität zu beobachten, weshalb sie sich nicht in Investitionsstrukturen mit Laufzeiten von 12 bis 15 Jahren oder länger binden wollen. Es gibt heutzutage ausgezeichnete Anlagemöglichkeiten mit frühzeitigen Rückzahlungen und einem attraktiven Rendite? und Risikoprofil.“ Strukturierte Private Equity Lösungen oder Verbriefungen können institutionellen Investoren sowie Verkäufern bei solchen Transaktionen erhebliche Vorteile bieten. Anleger haben die Möglichkeit zwischen Fremdkapitaltiteln mit laufendem Ertrag und Eigenkapitaltiteln zu wählen, während ein Verkäufer eines solchen Portfolios von deutlich früheren Ausschüttungen, reduziertem Risikokapital, weiterbestehenden Beziehungen zu Private Equity Fonds sowie einer erhöhten Renditechance profitieren kann.

Bedeutung von Risikomanagement nimmt zu
Aufgrund von erhöhten regulatorischen Anforderungen für Banken und Versicherungen wird erwartet, dass die Nachfrage nach derartigen Produkten ansteigt. Die Dienstleistungen im Bereich Asset Management Services reichen von Risiko? und Investment? bis zu Portfoliomanagement. Die zunehmende gesetzliche Regulierung von alternativen Anlagen und die steigende Erfahrung der Anleger verlangen massgeschneiderte Beratungsdienstleistungen. Diese Produkte sollen zwei auftretende Marktentwicklungen unterstützen: die Investmentmanagement Services unterstützen Investoren, die sich von Dachfondsstrukturen wegbewegen und zunehmend direkt in Private Equity Fonds bzw. Sekundärfonds investieren, während mit der Risikomanagementberatung Banken und Versicherungen unterstützt werden sollen, ihren regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden. „Die Bedeutung von Risikomanagement nimmt immer mehr zu, da einerseits sehr fortschrittliche Anleger, die Risiken ihres Portfolios besser verstehen wollen und andererseits Banken und Versicherer durch regulatorischen Anforderungen, wie Solvency II und Basel III, dazu gezwungen werden. Verstärkt durch die Trends Regulierung und Professionalisierung können strukturierte Lösungen ebenfalls eine sehr attraktive Lösung für Investoren darstellen.“, ergänzt Dr. Christian Diller, Mitgründer der Montana Capital Partners.

Umfangreiche Erfahrung im Bereich Liquiditätslösungen und Beratung
Das Team von Montana Capital Partners hat tiefgehende und umfangreiche Erfahrung im Bereich Liquiditätslösungen und Beratung von Private Equity Investoren. Montana Capital Partners unterscheidet sich von seinen Mitbewerbern durch intensive Kundenorientierung sowie der Umsetzung von innovativen und bewährten Konzepten. Reto Heierli, Verwaltungsratspräsident der Montana Capital Partners sowie früherer CFO der Hirslanden Gruppe und Berater von vielen renommierten Private Equity Fonds, unterstreicht: „Das Team von Montana Capital Partners hat grosses Potenzial um den Anlegern attraktive Produkte anzubieten, die sie darin unterstützen, sich dem neuen Marktumfeld anzupassen. Dies sind im Moment die Nachfrage nach verbesserter Liquidität sowie die erhöhten Anforderungen durch Regulatorien und erfahrenen Anlegern. Der institutionelle Ansatz des Unternehmens wird durch einen sehr erfahrenen Verwaltungsrat und Fachbeirat, der sich aus Fachleuten und angesehenen Persönlichkeiten der Branche zusammensetzt, unterstützt.“

Geschäftsführer:

  • Dr. Christian Diller ? Geschäftsführender Partner
    Dr. Christian Diller ist Partner und Mitgründer der Montana Capital Partners AG und ist verantwortlich für Strukturierte Lösungen und Risikomanagement. Zuvor war er Head of Solutions bei Capital Dynamics und verantwortlich für Verbriefungen mit einem Gesamtwert von mehr als USD 2 Milliarden. Zudem war er Leiter des Portfolio? und Risikomanagementteams und beriet dabei einige der weltweit grössten Investoren bei Fragen zur Vermögensallokation, Portfoliorestrukturierungen, Cashflow?Planungen und Risikomanagement von Private Equity. Vorher war Herr Dr. Diller im Beteiligungsmanagement der Allianz Gruppe beschäftigt, welche die strategischen Anlagen in den Bereichen Industrie, Energie und Gesundheitswesen betreut. Zuvor war er als Investmentanalyst bei Pioneer Investments tätig. Herr Diller ist Mitglied des „EVCA Risk Management“ Ausschusses, in dem er Richtlinien für Risikomanagementmodelle für Private Equity Anlagen mitentwickelt.

    Herr Diller promovierte zum Thema „Rendite, Risiko und Markteinflussfaktoren von Private Equity“ an der Technischen Universität München und studierte an der Ludwig Maximilians Universität München mit Abschluss zum Diplom?Kaufmann.

  • Dr. Marco Wulff ? Geschäftsführender Partner
    Dr. Marco Wulff ist Partner und Mitgründer der Montana Capital Partners AG und ist für Sekundäraktivitäten und Investmentmanagement Services verantwortlich. Zuvor war er Co?Head des Sekundärmarktfonds von Capital Dynamics, einem globalen Vermögensverwalter. In dieser Position war er für das weltweite Sekundärgeschäft zuständig, bei welchem er Sekundärtransaktionen identifizierte, analysierte und ausführte. Zudem war er für Private Equity Fondsanlagen in ausgewählten Regionen zuständig. Davor arbeitete er bei der Münchner Rück Gruppe als Private Equity Portfoliomanager und war u.a. beim Aufbau des Private Equity Programmes involviert. Zuvor war er bei Montagu Private Equity, einer der führenden europäischen Private Equity Gesellschaften, tätig und fokussierte sich dabei auf Direktbeteiligungen in mittelständischen Unternehmen. Herr Dr. Wulff begann seine berufliche Laufbahn im M&A Advisory bei L.E.K, wo er hauptsächlich Private Equity Fonds bei Übernahmen von mittelständischen Unternehmen beriet.

    Herr Wulff ist Diplom Kaufmann und Dr. rer. pol. und studierte an der London School of Economics, der Universität zu Köln und der WHU ? Otto Beisheim School of Management.

Verwaltungsrat:

  • Reto Heierli, Präsident: ehemaliger CFO der Hirslanden Gruppe, Direktinvestor in mittelständische Unternehmen durch Rhino Partners, sowie Fachberater für Transaktionen auf dem Gebiet Gesundheitswesen von Apax Partners, Nordic Capital und weiteren Fonds
  • Gabriel Bianchi: Gründer und CEO der Bianchi & Partner AG Vermögensverwaltung Zürich, sowie langjähriger Mitarbeiter der UBS
  • Dr. Robert Bider: ehemaliger CEO der Hirslanden Gruppe und Direktinvestor in mittelständische Unternehmen durch Rhino Partners
  • Andreas Bühlmann: ehemaliger CFO der Swissport, Besitzer und CEO der Unternehmensberatung AMB Consulting
  • Thomas Bühlmann: Senior Partner und Mitinhaber einer Headhunterfirma sowie Innhaber einer Unternehmensberatung, vorher bei M.M. Warburg, Metro Gruppe und Swiss Research Partners
  • Dr. Toni Calabretti: Geschäftsführer der Otto Beisheim Holding, der Vermögensverwaltung von Prof. Otto Beisheim, Gründer der Metro Gruppe und Inhaber von verschiedenen Verwaltungsratsmandaten

Fachbeirat:

  • Wanching Ang: CEO der Allianz Private Equity Partners (APEP), verantwortlich für die Private Equity Fondsinvestments der Allianz. Sie war massgeblich beim Aufbau der Anlagetätigkeiten im Bereich Private Equity beteiligt sowie Mitglied des Investitionskomitees und Beiratsmitglied verschiedener Private Equity Fonds.
  • Filip Henzler: Besitzer einer Unternehmensberatung und zuvor Managing Director und Leiter des Bereichs Strukturierung bei Capital Dynamics
  • Prof. Dr. Christoph Kaserer: Professor der Technischen Universität München, Berater der Deutschen Bundesregierung im Bereich Regulierung von Private Equity sowie Vorsitzender der EVCA Private Equity Research Plattform
  • Dr. Ulrich Niederer: ehemaliger Vorsitzender von UBS Global Asset Management Schweiz sowie Chief Investment Officer Schweiz; im Moment Verwaltungsratspräsident der UBS Alternative Portfolio AG und Mitglied von verschiedenen Anlageausschüssen

(Montana/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.